loveyou

aus Fulda ist seit dem 11.05.2006 Mitglied

Letzer Besuch:
nie
Alter:
27 Jahre
Familienstand:
Glücklich Vergeben
Beruf:
Schülerin
Interessen:
Tennis, Kinderarbeit, Gott und die Welt, ...
ICQ:
231007110
Homepage:
http://www.vickym.q27.de

loveyou hört gerne

Black Eyed Peas, Reamonn, Pink, Xavier Naidoo, Fettes Brot, eigentlich so ziemlich alles außer Volkmusik.
Besonders gerne höre und singe ich Gospels...

Über loveyou

Ein Mann träumte eines Nachts, dass er zusammen mit Gott an einem Meeresstrand spazieren ging. Die Brandung schlug leise gegen die Dünen, der Himmel war wolkenverhangen. Sie waren in ein ernstes Gespräch vertieft. Nach einer Weile blieb Gott stehen und wies mit seiner Hand hinauf zum Himmel. Der Mann folgte seinem Zeichen und blickte ebenfalls empor. Plötzlich sah er wie ihm alle tage seines Labens noch einmal and er riesigen Wolkenwand gezeigt wurden. Gebannt starrte er hinauf und die Erinnerungen überwältigten ihn beinahe. Da fasste in Gott wieder am Arm und deutete auf die Fußspuren, die sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch den Sand hinterlassen hatten. Und der Mann erkannte, das zu jedem Tag seines Lebens, das ihm am Himmel gezeigt wurde, zwei Paar Fußabdrücke gehörten. Er sah neben seinen Fußstapfen diejenige Gottes und er verstand die Botschaft: Gott ist mit ihm bis jetzt durchs Leben gegangen. Darüber war der Mann sehr dankbar. Aber als er die Spuren im Sand mit seinen Augen weiter zurückverfolgte, musste er bemerken, dass über weite Strecken nur ein Paar Fußabdrücke vorhanden waren. Er stellte fest, dass die einsamen Fußstapfen zu den traurigen und belastenden Tagen seines Lebens gehörten. Nun war er enttäuscht. Er fragte Gott: "Ich sehe, dass ich gerade zu den Zeiten, wo ich dich am meisten gebraucht hätte, alleine gehen musste. Da sind nur die Spuren meiner Füße im Sand. Warum hast du mich damals verlassen?" Gott lächelte ihn an und antwortete: "Mein liebes Kind. Ich liebe dich und ich lasse dich niemals alleiun. Du irrst. Die Fußstapfen, die du für die Tage deines Leidens gefunden hast, stammen nicht von dir. Es sind meine. Damals hielt ich dich in meinen Armen und habe dich getragen."

Letzte Besucher

Bisher wurde dieses Profil noch nicht besucht
Qmn