Kategorie: Ostia Altera 1.1
Eingesendet: 15.09.2001
Wörter: 2340
Autor: MaGiStRiX
Dokument melden:

T53 – Eine Pantomime über Midas

„Hör, Aurelia“, sagte Pomponius, „Ich erinnere mich gut an die zwei Pantomimen, welche in Rom unter gewaltigem Applaus die Geschichte des Königs Midas aufgeführt hatten!“


Aurelia: „Hast du zwei gesagt? Wer hat Midas, wer seinen Sklaven und wer den Gott Dionysos gespielt?“


Pomponius: „Sie spielten abwechselnd verschiedene Rollen. Nachdem sie die Masken getauscht hatten, war der eine bald Midas selbst, bald sein Sklave, bald ein Freund des Midas, bald Dionysos der Gott. Manchmal während die Zuschauer offene Bühne sahen, tauschten sie die Rollen – angesichts der Öffentlichkeit. Nun während der eine sang, stellte der eine das dar, was gesungen wurde, nun, während jener spielte, legte dieser den Zuschauenden die Dinge dar, welche auf der Bühne geschahen.


Publius: „Niemals habe ich so etwas gesehen!“


Pomponius: „Ein gewaltiges, nie langweiliges, mit großer Kunst verfasstes Schauspiel! Höre nur dieses Beispiel: Nachdem das Essen von Midas berührt worden und der Stein vom Boden aufgehoben worden war, während Midas sich selbst in Wasser wusch, war plötzlich die ganze Bühne mit Goldstaub bestreut – ich weiß nicht, mit welcher Technik!“


Tertia: „Nun erkenne ich die Geschichte: Der unglückliche König Midas litt an Hunger, da das alles Nahrung in Gold verwandelt war, er dürstete, weil Wasser oder Wein in Gold verwandelt worden war.


Publius: „So nicht! Obwohl sich Midas das dumme Geschenk wünschte, war Dionysos dennoch gnädig und aus Erbarmen für Midas machte er das unnütze Geschenk rückgängig. Später wurde Midas tatsächlich unglücklich, nachdem sich seine Ohren in Eselsohren verwandelt hatten.


Pomponius: „Das spielten sie nicht nach, wie ich glaube, während sie die Geschichte in Rom spielten! Trotzdem, nach Ende des Schauspiels erhob sich ein ungeheurer Applaus in den ganzen Zuschauerrängen, aber, wie ich selbst glaube, obwohl alle die Schauspieler bewunderten und applaudierten, so ist dennoch den Pantomimen nur ein kleines Löhnchen gewährt worden ...“


Aurelia: „Daher spiele du selbst den Dionysos und ...“


Publius: „... verwandle deren Kunst in Gold, Vater!“

23 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

09. Dezember, 22:26 Uhr
von Hans

Es ist eigentlich ganz gut aber es gibt einige fehler z.B.es heißt NICHT "...verwandle deren Kunst in Gold,Vater!" es heißt "vewandle deren eier ins Gold,Vater!"

26. Mai, 22:25 Uhr
von Ludmilla

Hallo MaGiStRiX,

mich würde interessieren, wer eigentlich mal so eben einen lateinischen Text ins Netz stellt. Ich meine vielen Dank, Du rettest meine gesamte Klasse, wir schreiben alle ab und bauen Fehler ein pder verändern die Satzstellung. Nur, wie kommst Du dazu? Bist Du vielleicht ein Lehrer, der will das die seine Klasse immer rechtzeitig und halbwegs richtig, die Hausaufgaben hat oder einfach ein Lateiner mit Mitleid für die weniger begabten. Ich wäre sehr interessiert über Deine Antwort.

Vielen Dank

Ludmilla

21. April, 17:20 Uhr
von easy by god

Heyho:D that was not soo false but you can do it with this dokument;)

bye and have fun with it;)

18. März, 19:25 Uhr
von tjaaaaaaaaaa

du sollst mal richtig schreiben ned dauernd und so SCHREIB MAL RICHTIG JUNGE. sonst ok. WER WILL FIGGEN

18. Februar, 08:28 Uhr
von geheim (:

ich hoffe mal das ist richtig ;) sonst hab ich geloost.. aber danke trotzdem schonmal (:

06. Dezember, 18:57 Uhr
von lulu

hab meine hausaufgabe in nur 15 min fertig.. obwohl ich muss dass du da manchmal richtige @#$% übersezt hast..aber thx

31. Oktober, 17:54 Uhr
von Marcel

ey danke du hast mich gerettet brauch den scheiß für ne arbeit puh ich hasse latein sooo!!

22. September, 20:50 Uhr
von (Gast)

thx jetzt habe ich meine französisch Hausaufgaben gerettet

22. September, 20:49 Uhr
von (Gast)

Good Job!

15. September, 21:48 Uhr
von Kathey

Thank you very much fordoing my homework.
well done. ;P

09. September, 19:51 Uhr
von TOM

25. Juni, 22:22 Uhr
von

Das ist wirklich sehr nett und freundlich das du die Texte übersetzt und dann auch noch hier reinschreibst ! Aber manche haben Recht du machst dich Strafbar und wir die es ab schreiben auch !
trotzedm DANKEN WIR DIR
( den du hast ja auch bestimmt was besseres zu tun als die Texte für uns zu übersetzen)
mfg anonym

10. Mai, 16:40 Uhr
von Paul

Daaaaaanke

26. April, 21:47 Uhr
von überglücklich..

du bist echt super ... hatte gerade keine zeit latein zu machen :)..
ich find das echt klasse von dir..
meine rettung

02. März, 23:14 Uhr
von latein-hasser

ich sitz jetzt so spät vorm pc und erfahr von den hausaufgaben
aber zum glück steht hier der text in 1a qualität
DANKE

14. Januar, 02:18 Uhr
von "die vernunft"

Nur ne kleine info, du machst dich damit strafbar sei vorsichtig mit so einem zeug!

24. November, 16:09 Uhr
von YOSHINO

oh man ich liege krank im bett und muss latein übersetzten *kotz* ein glück gibt es magistrix. DANKE somit is mein tag doch noch gerettet

21. November, 16:37 Uhr
von C23

hey
de
s is so geil ich hab auch wenig freude an latein des is echt schwer un wir haben auch noch en dummen lehrer so seiten sin echt das beste danke gott fü
r internet und so leuten die ihr text ins inet stellen danke leute...xD

11. November, 23:07 Uhr
von Latein-überhaupt-nicht-versteher(in:))

Ich versteh zwar immer noch nicht WIESO du das machst...
Aber ich finds gut. Ich hab echt so was von null Plan von latein...
Aaaaaber es gibt ja Leute wie dich
Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke

BaBal0ne
22. August, 18:49 Uhr
von BaBal0ne

danke danke... diese seite is echt en hoffnungsschimmer in sachen latein ..und grüße an die 10 und lasst euch vom froschkönig net erwischen :yes

tischoar
28. Februar, 21:41 Uhr
von tischoar

danke...hab echt keine zeit um das selber zu machen:D

Bloodsucka
24. November, 23:41 Uhr
von Bloodsucka

Das musste kommen Odi!! Is abba auch super übersetzt :yes

Odi
11. Oktober, 17:01 Uhr
von Odi

Das ist meine Rettung! Danke! :love