Kategorie: Schularbeiten
Eingesendet: 29.01.2008
Wörter: 838
Autor: IiDDeFiXX
Dokument melden:

Auf dem Pompeianum Text 1

Ein ganz gewöhnlicher Nachmittag...Die Kinder der Familie Pmponia spielen im Garten vor der villa, während alle anderen ihrer Arbeit nachgehen.

Domitilla singt. Lucius lacht und ruft :"Domitilla kreischt."Domitilla schweigt. Sie singt nicht mehr. Tertia aber ist wütend und ruft:"Domitilla heult nicht, sie singt." Publius und Lucius lachen. Schon streiten Tertia und Lucius. Polybius kommt. Er sagt:"wer schreit?" Publius und Lucius schweigen. Jedoch sind Domitilla und Tertia wütend und rufen:"Lucius schimpft. Immer streitet er." Darauf sagt Polybius:"Es gehört sich nicht zu zanken auch nicht zu schimpfen und nicht wütend zu sein." Endlich streten sich Lucius und Tertia nicht mehr, sondern spielen: Spielen macht immer Spaß.

Anmerkung des Einsenders: Zur Grammatik:
Erkennung der Anzahl durch personalendung (nt=plural, t= Singular.)

1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

06. Mai, 16:40 Uhr
von hi