Neue Alben im Check: Virtual Insanity 2.0

Thu, 06 Apr 2017 09:50:00 GMT von

 

Jamiroquai - Automaton

Zurück in die Zukunft: Jamiroquai schaffen das Update zu ihrem angestaubten Sound. An manchen Stellen klingen sie gar aufregender denn je. "Automaton" heißt ihr retrofuturistisches Luftschloss im Cyber-Himmel.

Goldfrapp - Silver Eye

Das siebte Album von Goldfrapp fühlt sich nicht nach naiver Liebe an. Es strahlt Gefahr aus. "Silver Eye" hat etwas Bedrohliches. Die Briten verweigern sich eben, immer gleich zu klingen.

Joel Brandenstein - Emotionen

Auf YouTube wurden die Songs von Joel Brandenstein über 120 Millionen Mal aufgerufen. Mit "Emotionen" veröffentlicht der Internetstar aus Ratingen sein Debütalbum. Der Kitsch bleibt ihm dabei treu ergeben.

Max Prosa - Keiner kämpft für mehr

Zwar ist "Keiner kämpft für mehr" das bisher poppigste Album von Max Prosa. Kitsch ist darauf aber noch lange keiner zu finden. Der Junge mit der Gitarre bleibt Poet. Die Indie-Pop-Beats hätte er sich aber ruhig sparen können.

0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn