Nicht zu bremsen

Fri, 11 Nov 2016 09:57:00 GMT von

Sein Album "Glücksmomente" bescherte Prince Damien nach Erscheinen im Mai diesen Jahres den dritten Platz der Offiziellen Deutschen Charts. Die gleichnamige Single schaffte es sogar bis an die Spitze. Inzwischen folgte die nächste Auskopplung.

Der 07. Mai 2016 war der erste Höhepunkt in der damit startenden Karriere von Messiah Prince Sheridan Ritzinger. An diesem Tag siegte der 25-Jährige in der dreizehnten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" und veröffentlichte sein erstes Album. Kurz darauf erschien die erste Single "Glücksmomente", welche gleichzeitig der Titeltrack des Debütalbums ist. Der kometenhafte Einstieg beider Releases in den Offiziellen Deutschen Charts reicht Prince Damien allerdings noch lange nicht.

Mich hält keiner auf

In aller Munde sein, ist schon als großer Erfolg zu verbuchen, doch will Prince Damien mit Sicherheit kein Strohfeuer sein, sondern ein echter Dauerbrenner. Also legte der in Südafrika geborene Multi-Künstler schnell eine zweite Single nach. Ihr Titel "Mich hält keiner auf", klingst zunächst wie eine ehrgeizige Ansage, bietet jedoch beim genauen Hinhören weit mehr. Es geht um den Mut zu kämpfen, vorgetragen von einem, der seinen Traum nie aufgegeben hat und ihn jetzt endlich ausleben darf. Den besonderen Clou des Tracks liefert die romantische Pointe dahinter, die sich in Zeilen wie diesen ahnen lässt: "...Mich hält keiner auf, ja das schwör ich dir /alles ist vertraut, zwischen dir und mir..."

Prince Damien on TV 

Das kürzlich veröffentlichte Video zu "Mich hält keiner auf", könnt ihr hier sehen. Prince Damien stellte den Song vor einigen Wochen bereits live bei "Schlagerboom - Das internationale Schlagerfest" (ARD) mit Florian Silbereisen vor. Leider kann man die Show nicht mehr in der Mediathek des Senders aufrufen, aber der Sänger hat seinen Fans eine kleine Reportage über den Backstage-Bereich zur Sendung online gestellt. Schaut euch den Clip hier an.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.