Mit Sarkasmus gegen Liebeskummer

Fri, 21 Oct 2016 10:20:00 GMT von

Vier junge Britinnen mischen seit fünf Jahren als Girl-Group die Pop-Szene auf. In wenigen Wochen veröffentlichen Little Mix das vierte Album "Glory Days".

Sie sind hübsch, jung, talentiert und bekannt als eine der schillerndsten Größen des britischen Pop. 2011 schlossen sich Perrie Edwards, Jesy Nelson, Leigh-Anne Pinnock und Jade Thirlwall zu Little Mix zusammen. Am 18.11.2016 wird mit "Glory Days" bereits das vierte Album erscheinen. Angeteasert wird dieses von ihrer genialen ersten Single "Shout Out To My Ex".

Internationale Stars

Längst haben die Mädels ihren Bekanntheitsgrad weit über die Grenzen der Heimat ausgeweitet. Mit "Glory Days" werden sie ihren Status als Nummer eins unter den Girl-Groups weiter festigen. Längst haben Fans Hits wie "Move", "Wings" und "Black Magic" in die persönliche Playlist ihrer Lieblingssongs aufgenommen, mit "Shout Out To My Ex" gesellt sich ein weiterer hinzu. Große Beliebtheit erfahren Little Mix auch bei Video-Portalen wie Youtube und Vevo, wo sie mehr als eine halbe Milliarde Aufrufe verbuchen.

Während unermüdlicher Touren durch Großbritannien, Europa, Australien, Japan und die USA, konnte die Band ihr Talent auch live unter Beweis stellen. Ergänzend sei noch angemerkt, dass Little Mix in den USA mit "Salute" einen Rekord brach, der zuvor fast 20 Jahre von den Spice Girls gehalten wurde.

Endgültiger Durchbruch

Das 2015er Album "Get Weird" besiegelte in vielerlei Hinsicht den endgültigen Durchbruch von Little Mix. In den heimischen Charts stieg dieses unmittelbar auf den zweiten Platz und behauptete sich dort für den Rest des Jahres unter den Top 10. "Get Weird" wurde bis August 2016 zum meistverkauften Langspieler der Band. Bis jetzt steht er noch immer auf der Liste der zehn am häufigsten verkauften Platten dieses Jahres - noch vor Stars wie One Direction, Sia und Rihanna. Einer der wohl schönsten Augenblicke für Perrie, Jesy, Leig-Ann und Jade dürfte kürzlich die Auszeichnung als "Best Music Act" bei den Glamour Women Of The Year Awards 2016 gewesen sein.

Shout Out To My Ex

Die erste Auskopplung "Shout Out To My Ex" vom kommenden Album "Glory Days", feierte am 16. Oktober in der britischen Ausgabe der Talentshow "The X Factor" Weltpremiere. Das offizielle Video zur Single gibt es hier. Der Song wurde von Little Mix gemeinsam mit Camille Purcell, Iain James und Electric geschrieben, Letzterer produzierte ihn dann auch. Der Titel ist der Inbegriff einer ergreifenden Hymne und wird als kraftstiftender, provokanter Trennungs-Song Pop-Fans auf der ganzen Welt begeistern. "Glory Days" kommt am 18. November unter anderem als Deluxe Version in den Handel und kann bereits vorbestellt werden.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.