Best-Of-Vollbedienung

Tue, 26 Jul 2016 10:01:00 GMT von

Die eine Band löste sich auf, die andere wollte ihn nicht mehr als Mitglied dabei haben. Was machte Nick Oliveri aus dieser vertrackten Situation? Er gründete 1997 einfach sein eigenes Bandprojekt. Fast zwei Jahrzehnte später erscheint dessen "Best Of".

Was soll man zu Nick Oliveri´s Mondo Generator noch großartig erzählen? Der Mann war bis zu deren Auflösung als Bassist  bei Kyuss tätig, spielte eine Weile bei The Dwarves und bis zu seinem Rauswurf an der Seite von Josh Homme bei Queens Of The Stone Age. Schon bevor er in den Dienst der Stoner Band trat, gründete Oliveri sein Nebenprodukt Mondo Generator und veröffentlichte mit der Kombo, zu welcher aktuell Mike Pygmie (Bass) und Jeff Bowman (Drums) gehören, bis zum heutigen Tage sechs Alben. Im Laufe der Jahre gaben sich bei Mondo Generator Major-Player von Dave Grohl (Foo Fighters) bis Happy Tom (Turbonegro) die Klinke in die Hand.

Und jetzt? Da wird diese grandiose Langlebigkeit mit einer Greatest-Hits-Sammlung besiegelt. Ein rappelvolles Best Of, das einem den Hintern wegrockt. "Nick Oliveri’s Mondo Generator - Best Of" erscheint am 23.09.2016 als CD und Gatefold/Doppelvinyl in Schwarz, bzw. als limitierte Ausgabe in Blau. Auf Heavy Psych Sounds Records kann man bereits die ersten A-Seiten Tracks hören und einen Blick aufs Cover-Artwork werfen. Für ganz Ungeduldige ist hier auch ein Pre-Order möglich.

Nick Oliveri’s Mondo Generator - Best Of - Tracklist:
Side A
13th Floor
F.Y.I.F.
Sonicslowmotiontrails
Like the Sky
Dog Food
Smashed Apart
The Last Train
Side B
So High
Simple Exploding Man
Four Corners
Side C
Dead Silence
I Never Sleep
Shawnette Jackson
Detroit
Lie Detector
Take Me Away
Side D
Like You Want
Sleep the Lie Away
Turbonegro Must be Destroyed
All the Way Down
Paper Thin

 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.