Alles was glücklich macht - The Complete Sessions

Wed, 20 Jul 2016 10:55:00 GMT von

Bevor das Sommerloch zuschlagen und Musikfans in die Leere blicken müssen, ließ sich Tausendsassa Jimmy Page ein neues Projekt einfallen. Im September erscheinen alle BBC-Sessions von Led Zeppelin im Paket auf CD, Vinyl und digital.

Jimmy Page, Gitarrist und Produzent der Rockband Led Zeppelin begab sich erneut in die Tiefen seiner Archive und kehrte daraus mit einer Handvoll Schätze zurück. Aus den Auftritten im BBC-Radio zwischen 1969 und 1971 wurde schon einmal vor fast 20 Jahren eine Doppel-CD mit Live-Aufnahmen veröffentlicht. Ab dem16.09.2016 wird mit "Led Zeppelin - The Complete BBC Sessions" eine erweiterte und remasterte Neuauflage angeboten.

Teils unveröffentlichtes Material

Zugegeben, wenn Jimmy Page sich an die Arbeit macht, kommt immer etwas noch nie da Gewesenes dabei heraus. Und so dürfen sich Fans der britischen Band Led Zeppelin auch diesmal wieder auf erlesene Klangperlen freuen. Aus den gesammelten Mitschnitten der BBC-Aufnahmen, erstellte der 72-Jährige vollkommen neu gemasterte Songs, inklusive acht bislang unveröffentlichter Stücke. Drei von ihnen entstammen einer Lost Session von 1969, die lange als verschwunden galt. "The Complete BBC Sessions" erscheinen in unterschiedlichen Formaten über Atlantic/Swan Song.

Formate für alle

Die gut 30 Titel auf "The Complete BBC Sessions" erscheinen als Deluxe Edition (3 CDs), Deluxe Edition Vinyl (5 LP), als Super Deluxe Boxed Set (3 CD/5LP), mit den unveröffentlichten Songs im extra Pappschuber, inklusive 48-seitigem Buch mit Bandfotos, Bildern der Aufnahmeorte, BBC-Memorabilien und vielen Infos zu den einzelnen Sessions. Von dem qualitativ hochwertigen Druck des Original-Albumcovers, werden die ersten 30.000 Exemplare individuell durchnummeriert. Für Puristen steht die Neuveröffentlichung auch als digitaler Download zur Verfügung.

Doppelplatin 1997

Als das Doppelalbum "BBC Sessions" im Jahr 1997 erschien (das Cover ist übrigens gleich), zeichnete die RIAA dieses mit Doppelplatin aus. Es bleibt demnach abzuwarten, ob und welche Ehrung dem neuen Werk zuteil wird. Die einstige Kollektion wird 2016 durch eine dritte CD mit insgesamt acht noch nie veröffentlichten Performances ergänzt. Als Goodie dürfen die zusätzlichen Liner Notes von Dave Lewis gelten (Herausgeber des Led Zeppelin Magazins Tight But Loose), der schon mit 13 Jahren vom Band-Virus infiziert wurde und viele ihrer Konzerte selber erlebte. Zum ersten Mal überhaupt enthalten die Liner Notes auch Details und Bemerkungen über alle BBC-Sessions der Band.

Sunshine Woman

Die Anschaffung der kompletten BBC-Sessions ist schon aus dem Grunde, dass sie mit musikalischen Höhepunkten aufwartet, eine Überlegung wert. Lange galten die Radio-Konzerte von 1969 als verschwunden, was bei ihren Fans einen fast mythischen Ruf erzeugte. Denn während der einst im April 1969 gesendeten Auftritte, spielten Led Zeppelin neben "I Can’t Quit You Baby" und "You Shook Me", die einzige jemals aufgenommene Performance ihres Songs "Sunshine Woman". Darüber hinaus lassen sich auf Disc Nummer drei im Jahr 2016 die bisher nicht veröffentlichten Versionen von "Communication Breakdown" und "What Is And What Should Never Be" genießen. Einst im Abstand von zwei Jahren aufgenommen, verdeutlichen diese Songs die unfassbar schnelle musikalische Weiterentwicklung der Band binnen kurzer Zeit.

Interviewauszüge

Jimmy Page sprach in einem Interview mit Guitar World über die Entwicklung der Band: "Die BBC-Sessions zeigen in jedem Detail, wie organisch die Band funktionierte. Led Zeppelin waren eine Band, die die Songs jedes Mal grundsätzlich änderte, wenn sie sie spielte... wir spielten enger und enger zusammen bis wir zu einem Punkt der Telepathie kamen." Led Zeppelin-Bassist John Paul Jones ergänzte im Gespräch mit Wall Of Sound: "Zu der Zeit, als die Sessions aufgenommen wurden, waren wir viel unterwegs. Die Alben waren stets der Startpunkt für die Musik, und dann entwickelten wir sie weiter und erweiterten sie, wenn wir auf Tour waren. Dann gingen wir direkt von der Tour in die Studios der BBC." Während sich Sänger Robert Plant mit Mojo unterhielt, erinnerte er sich an die BBC-Erfahrungen: "Die ganze Sache war sehr feierlich: Das Publikum war sehr positiv gestimmt und aufgeschlossen, die Techniker fummelten herum, es gab sehr ruhige, fast weihevolle einführende Worte. Als würde sich eine Art heiliger Moment nähern."

Wie Phönix aus der Asche

Die vor 48 Jahre von Jimmy Page gegründete und aus der Asche der Yardbirs hervorgegangene Band, zählt auch im 21. Jahrhundert zu den einflussreichsten, innovativsten und erfolgreichsten Bands moderner Musik. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass Led Zeppelin nach ihrer Auflösung im Jahr 1998 nur noch das legendäre Londoner Celebration Day Konzert im Dezember 2007 gaben. 1969 erschien ein erstes, von Jimmy Page produziertes Album, dem acht weitere folgten. In der 12-jährigen Erfolgsgeschichte der britischen Band erarbeitete sie sich großes weltweites Ansehen und verkaufte weit mehr als 300 Millionen Platten. Led Zeppelin werden bis zum heutigen Tag für ihre Schlüsselrolle als größte Rockband der Welt gewürdigt. Einen Platz in der Rock’n’Roll Hall Of Fame haben sie seit 1995 inne und erhielten 2005 einen Grammy Lifetime Award, sowie im Folgejahr den schwedischen Polar Music Prize in Stockholm.

Lob und Preise

2007 bestiegen die Gründungsmitglieder Page, Plant und Jones zusammen mit Jason Bonham, dem Sohn des 1980 verstorbenen Drummers John Bonham, die Bühne der Londoner O2-Arena, um als Headliner auf dem Tributkonzert für Ahmet Ertegun, ein enger Freund der Band und Gründer von Atlantic Records, aufzutreten. Für ihren Beitrag zur amerikanischen Kultur wurde die Band 2012 mit den Kennedy Center Honors ausgezeichnet. Im Januar 2014 gewannen sie ihren ersten Grammy in der Kategorie "Best Rock Album" für das Live-Album "Celebration Day", das ihre Performance beim Ertegun-Tributkonzert einfängt. Die beispiellose Reissue-Reihe aller neun Studioalben brachte Led Zeppelin in den vergangenen zwei Jahren in vielen Ländern der Welt wieder in die Top-10 der Charts und erntete allseits 5-Sterne-Bewertungen und enorm viel Kritikerlob.

Die wundervolle Zusammenstellung von "The Complette BBC Sessions" ist ab dem 16. September überall erhältlich und kann bereits vorbestellt werden: Deluxe CD Edition, Deluxe Vinyl Edition, Super Deluxe Box.

Led Zeppelin - The Complete BBC Sessions -Tracklisting:
Disc 1:
01. You Shook Me
02. I Can’t Quit You Baby
03. Communication Breakdown
04. Dazed And Confused
05. The Girl I Love She Got Long Black Wavy Hair
06. What Is And What Should Never Be
07. Communication Breakdown
08. Travelling Riverside Blues
09. Whole Lotta Love
10. Somethin’ Else
11. Communication Breakdown
12. I Can’t Quit You Baby
13. You Shook Me
14. How Many More Times
Disc 2:
01. Immigrant Song
02. Heartbreaker
03. Since I’ve Been Loving You
04. Black Dog
05. Dazed And Confused
06. Stairway To Heaven
07. Going To California
08. That’s The Way
09. Whole Lotta Love(Medley: Boogie Chillun/Fixin’ To Die/That’s Alright Mama/A Mess of Blues)
10. Thank You
Disc 3:
01. Communication Breakdown*
02. What Is And What Should Never Be*
03. Dazed And Confused*
04. White Summer
05. What Is And What Should Never Be*
06. Communication Breakdown*
07. I Can’t Quit You Baby*
08. You Shook Me*
09. Sunshine Woman*

* Bisher unveröffentlicht



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.