Ab in den Player: Retrospektive Teil zwei

Mon, 29 Feb 2016 16:57:00 GMT von

Seit vergangenem Freitag ist die hübsche Sammelbox der Phil Collins Retrospektive schon zur Hälfte gefüllt. Am 26. Februar erschienen die Doppel-Alben "Hello, I Must Be Going!" und "Dance Into The Light" des unterhaltsamen Briten.

"Take A Look At Me Now" von 1984 entstammt einerseits der ersten Soundtrackarbeit von Phil Collins zum Film "Gegen jede Chance" und es ist der außerordentlich passende Titel für die zur Retrospektive gehörende Collectors-Box. Am 29. Januar erschienen mit "Face Value" und "Both Sides" die ersten zwei Re-Releases des Sängers. Die zur Wiederveröffentlichung zählenden acht Werke finden alle Platz im rechtzeitig in den Handel gekommenen, hochwertigen Pappschuber. Fans konnten so gleich zu Beginn die Langspieler Nummer eins und fünf mit der Sammelbox erwerben, oder sich nur für einzelne der remasterten Alben entscheiden.

Auf in Runde zwei

Am 26. Februar veröffentlichte Phil Collins wie angekündigt den zweiten Teil seiner überarbeiteten Werke. Alle acht Studioalben werden jeweils als remastertes Original, plus auf einer zweiten Disk viele wunderbare Live-Aufnahmen, Demo-Versionen und B-Seiten herausgegeben. Ferner bleibt dem Hörer die Entscheidung zwischen der Ausgabe als Doppel-CD oder Vinyl bzw. Download (beides ohne Bonusmaterial). Seit Freitag stehen nun Collin’s zweites Album "Hello, I Must Be Going!" von 1982, sowie sein sechstes Werk "Dance Into The Light" von 1996, als komplette Überarbeitung zur Verfügung.

Aus Letztgenanntem stammt die packende, bislang unveröffentlichte Live-Aufnahme des Titeltracks, welche erstmalig erhältlich ist und hier als Audiostream angehört werden kann. Um den Appetit weiter anzuregen, soll nicht verschwiegen werden, dass sich weitere vier Live-Mitschnitte, zwei unveröffentlichte Demo-Versionen und drei B-Seiten auf diesem Album entdecken lassen.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn