Live-Version: In The Air Tonight

Wed, 20 Jan 2016 10:55:00 GMT von

Ende kommender Woche erfolgt die erste Auslieferung der großen Phil Collins Retrospektive mit den Alben "Face Value" und "Both Sides". Die Doppel-CDs enthalten unter anderem großartige Live-Aufnahmen wie beispielsweise "In The Air Tonight".

Manchmal braucht es keine Größe im Sinne von Metern. Im Falle von Phil Collins reichen 168 cm, um Großartiges zu leisten. Der 64-jährige Brite hat ein fantastisches Händchen am Schlagzeug und kann zudem sehr gefühlvoll singen. Nebenbei schreibt er Songs, produziert Musik, schreibt Bücher und arbeitet als Schauspieler.

Im Laufe seiner mehr als 30 Jahre währenden Karriere entwickelte Collins sich zum Perfektionisten und heimste nicht nur viele Platinalben, sondern auch diverse Awards (Grammys, Golden Globes, AMM) und einen Oscar ein. Einen Ruhestand peilte der Musiker zwar kurz an, doch meldete er sich kurz darauf wieder zurück mit den Worten: "Das Pferd ist aus dem Stall und ich kann es kaum erwarten loszulegen".

Take A Look At Me Now

Phil Collins entschloss sich unter anderem seine Solo-Alben in remasterter Form und durch zusätzliches Material ergänzt, neu herauszugeben. Alle Alben bestehen aus dem überarbeiteten Original und einer zweiten CD mit B-Seiten, Demos und fantastischen Live-Versionen. Das Mastering übernahm in allen Fällen Nick Davis, der schon für sein Genesis Box-Set "1970-1975" eine Grammy-Nominierung erhielt.

Mit der Veröffentlichung der ersten beiden Reissues kann man die Collector’s Edition als Box-Set erwerben, die Platz für alle noch folgenden Neuerscheinungen bietet. Das sieht nicht nur gut aus, sondern lässt Sammlerherzen höher schlagen. Am 29. Januar startet die große Retrospektive unter dem Titel "Take A Look At Me Now" mit Collins Debüt "Face Value" (1981) und Album Nummer fünf "Both Sides" (1993).

In The Air Tonight

Der Album-Opener auf "Face Value" heißt "In The Air Tonight". Dieser Titel befindet sich zudem auf der Zusatz-CD in einer bewegenden Live-Version. Die Atmosphäre im Publikum lässt sich dabei wunderbar nachfühlen. Der Titel baut sich nach und nach auf, nimmt mehr Raum ein, während die Zuschauer dessen Soundentwicklung unter Jubel bis zur vollen Entfaltung genießen. Man kann "In The Air Tonight" schon jetzt hier hören. Spätestens damit wird deutlich, warum sich Phil Collins neben den B-Seiten und Demos der Bonus-CDs vor allem auf die Live-Versionen seiner Album-Tracks konzentrierte.

"Ich bin immer sehr stolz auf meine Demos gewesen und habe sie oft als B-Seiten auch veröffentlicht. Aber bis auf wenige Ausnahmen habe ich es vermieden, sie in diese Reihe mit aufzunehmen", so Collins. "Stattdessen habe ich mein Augenmerk darauf gelegt, wie schön sich all diese Songs entwickelten, wenn sie auf der Bühne gespielt wurden, statt zu zeigen, woher sie kamen."

Weitere Ausgaben im Februar

Am 26. Februar geht "Take A Look At Me Now" in die zweite Runde, gab Phil Collins vor ein paar Tagen bekannt. Dann werden das 1982er Werk "Hello I Must Be Going!" und "Dance Into the Light" aus dem Jahr 1996 als umfangreiche und remasterte Deluxe-Edition neu veröffentlicht. Weitere spannende Infos zur Retrospektive kann man auch auf der Webseite des Künstlers lesen. Interessant ist auch, dass Phil Collins sich zur Gestaltung der aktuellen Cover in exakt derselben Weise wie auf den einstigen Veröffentlichungen, neu fotografieren liess.



1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

25. Januar, 00:29 Uhr
von Claudia Meier

Great news