Ein Vierteljahrhundert Köln - Dat es Heimat

Fri, 15 Jan 2016 11:30:00 GMT von

Zugegeben, ihre Heimat steht derzeit gewaltig unter medialem Beschuss. Doch die Räuber stehen zu Köln, jener Stadt, die sie seit 25 das Zuhause ihrer Band nennen.

Silbernes Jubiläum feiern die Räuber 2016. Die Band zählt zu den erfolgreichsten des Rheinlands und hat in unzähligen feuchtfröhlichen Stunden zur akustischen Bereicherung beigetragen. Ihre bodenständige, authentische Musik macht sie so beliebt. Sie verstehen sich selbst als die Tradition bewahrend und Neuem gegenüber aufgeschlossen. 

Kölsche Jungs als Botschafter

Die Räuber sind ein bisschen mehr als nur Musiker: selbst wenn sie sich als Band so nie gesehen haben, sind sie so etwas wie Botschafter für Köln und das Rheinland. Ein paar Ereignisse in ihrer Geschichte legen diesen Schluss einfach nahe. Beispielsweise brachten sie den Sicherheitschef der Deutschen Botschaft in den USA mit "Ich bin ne kölsche Jung" zum Weinen. Ein anderes Mal konnten sie eine alte Dame in Kutztown/Pensylvania, die vor zig Jahren mit ihrer Mutter vor den Nazis nach Amerika floh, mit dem Song "Heimweh noh Kölle", gegen ihren einst geleisteten Schwur, davon überzeugen nochmals die Stadt am Rhein zu besuchen.

Vielseitig aktiv

Würden die Räuber allein in der Karnevalszeit aktiv werden, wäre ihr Erfolg sicher nicht annähernd so groß. Doch, weil die Band vielseitig ist, agiert sie im Rheinland auch außerhalb der jecken Zeit. Ihre unterschiedlichen Facetten lassen sich bei Konzerten im Millowitsch-Theater, den unplugged Krätzjen-Abenden im Senftöpfchen oder auf ihrer Kneipentour mit Welthits op Kölsch entdecken. Aus den individuellen Stärken eines jeden Räubers entwickelt die Band ihre Dynamik.

Kölsch gecovert

"Dat es Heimat" nennt sich das im November 2015 erschienene Album, wie auch der darauf enthaltene Titel. Es handelt sich akustisch um ein Cover des Rod Stewart Hits "Sailing" und ist prädestiniert zum Ohrwurm. Auf der am 06.11. erschienenen CD befindet sich noch ein DJ-Remix von "Dat es Heimat" und ein Räuber-Hitmedley. Das Album war gewissermaßen als Appetithäppchen für die am vergangenen Freitag (08.01.2016) veröffentlichte Doppel-CD zum 25-jährigen Band-Geburtstag gedacht. 

Unter der Bezeichnung "Dat es Heimat - 25 Jahre" präsentieren die Musiker zwei Mal 11 Titel. Ein Teil firmiert unter dem Motto "Dat es Heimat" und widmet sich sehr Kölschen Stücken, die zweite CD beinhaltet 25 Jahre Party-Hits mit Neuem und Klassikern in neuen Arrangements. So, wie die Räuber sich eben selbst verstehen "Bodenständig und authentisch. Die Tradition bewahrend und dem Neuen aufgeschlossen!"



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn