Für Hilde - Nicht nur rote Rosen

Fri, 11 Dec 2015 16:28:00 GMT von

Hildegard Knef würde dieses Jahr am 28. Dezember ihren 90. Geburtstag feiern. Es wäre bestimmt ein rauschendes Fest geworden - aber wir bewegen uns im Konjunktiv. Unvergesslich ist einstige Sängerin und Schauspielerin trotzdem.

Wer Geburtstag hat und feiert, bekommt gerne das eine oder andere Ständchen vorgetragen. Hildegard Knef dürfte, wäre sie nicht bereits Anfang 2002 verstorben, am 28.12.2015 auf eine lange Anwärterschlange blicken. Sie war zu Lebzeiten beliebt und wurde verehrt für ihr großes Talent, nach ihrem Tod wurde sie quasi zur Ikone und zierte sogar eine Briefmarke. Darüber hinaus wurde zu ihrem 80. Geburtstag ein Musical verfasst, in Berlin benannte man den Hildegard-Knef-Platz nach ihr, auch eine verfilmte Autobiografie gibt es schon und die in Ulm geborene Künstlerin erhielt auf dem Boulevard der Stars in Berlin einen Stern. Nun also steht der neunzigste Ehrentag ins Haus, anlässlich dessen es sich viele namhafte Künstler nicht nehmen ließen, Teil des Tribute-Albums "Für Hilde" zu werden.

Quer durch die Bank

Gereifte und ganz junge, männliche und weibliche Musiker - Singer-Songwriter/Innen aus Pop, Rock, Rap, HipHop, selbst ein Kammermusik Quartett beteiligt sich. Sie alle interpretieren Stücke von Hilde auf ihre besondere Weise und zollen der großen Chansonsängerin posthumen Tribut. Schöner kann man eigentlich gar nicht gratulieren und besser als ein Regen aus roten Rosen ist diese Compilation sowieso: erstens kann nichts verwelken und zweitens kann man diese wundervolle Song-Sammlung immer wieder von vorne hören und genießen. 

Für Hilde

Eine bunte musikalische Gratulantenschar hat sich "Für Hilde" zu Aufnahmen im Studio eingefunden: unter anderem Clueso, Mark Forster, Dendemann, Selig, Samy Deluxe, Miss Platnum und Die Fantastischen Vier. Neben allseits bekannten Klassikern wie "Für mich soll’s rote Rosen regnen" oder "Eins und eins, das macht zwei", wurden erstmals drei ihrer bislang unveröffentlichten Stücke vertont. "Für Hilde" ist ab dem 18. Dezember erhältlich, schon heute feiert aber das Video zu "Ich bin zu müde, um schlafen zu gehen" Premiere, der Song wird von Clueso gesungen und kann hier angeschaut werden. Weitere Clips aus der Compilation gibt es in der Youtube Playlist.

Für Hilde - Tracklist:
01. Intro (Mark Forster)
02. Halt mich fest (Mark Forster)
03. Achtzigster Stock (Die Fantastischen 4)
04. In dieser Stadt (Cäthe)
05. Von un an gings bergab (Samy Deluxe)
06. Ich gebe alles auf (Noerd)
07. Der Mond hatte frei (Cosma Shiva Hagen)
08. Doch drehst du dich (Nisse)
09. So hat alles einen Sinn (Lea)
10. Eins und eins (Johannes Oerding)
11. Lass mich bei dir sein (Salut Salon)
12. Meine Lieder (Miss Platnum)
13. Intrigen Intrigen (Jupiter Jones)
14. Ich bin zu müde (Clueso)
15. Ich hab noch einen Koffer in Berlin (Selig)
16. Sommersprossen ( Mietze)
17. Wohin ich blicke (Bela & Bonaparte)
18. Wie viele Menschen (Flo Mega)
19. Insel meiner Angst (Dendemann)
20. Rote Rosen (Alina)

 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.