Einmal noch - die letzten drei Alben

Thu, 02 Jul 2015 10:12:00 GMT von

In gut vier Wochen erscheint der letzte Schwung der Reissue-Reihe von Led Zeppelin. Die ursprünglich zwischen 1976 und 1982 erschienenen Alben "Presence", "In Through The Out Door" und "Coda" stehen ab dem 31. Juli neu zur Verfügung.

Wem die bislang neu veröffentlichten Werke der britischen Rocklegenden nicht entgangen sind, weiß dass diese jeweils in verschiedenen Ausgabeformaten in den Handel gelangten. Das wird auch diesmal nicht anders sein. Sämtliche Alben stehen Ende Juli als Single-CD, Single-LP, sowie als Deluxe Edition, Super Deluxe Box Set und digital zur Verfügung. Als Appetitanreger empfehlen wir schon jetzt den bislang unveröffentlichten Reference Mix des Titels "Hots On For Nowhere", der hier in voller Länge gestreamt werden kann.

Wieder alles geregelt

Jimmy Page hat auch die Neuveröffentlichungen von "Presence", "In Through The Out Door" und "Coda" einem Feintuning unterzogen. Sämtliches Material wurde von ihm persönlich remastert und durch bislang unveröffentlichte Songs ergänzt. Die Single-CD-Ausgaben von "Presence" und "Coda" erscheinen im Gatefold-Cover. Die CD und LP Ausgaben zu "In Through The Out Door" erhalten ein repliziertes Original-Cover, eingewickelt in braunem Packpapier. Eine wassersensible Innenhülle im Stil der Erstpressung ("In Through The Out Door") rundet das Gesamtbild stilvoll ab. Retro in Perfektion!

Zu den Deluxe Editionen gehören dann zusätzlich die Companion-Discs (bei "Coda" sind es gleich zwei). Die Deluxe Edition Vinyl bietet dem Hörer neben dem remasterten Original Album das unveröffentlichte Songmaterial auf 180g Vinyl, beziehungsweise zwei Companion-Vinyls bei "Coda".

Luxus pur

Neben der digitalen Version der Tracks dürfen Fans auch diesmal auf eine All-In-Sammlung beim Super Deluxe Box Set bauen. Damit bleiben keine Wünsche offen. Darin findet der Led Zeppelin Genusshörer neben dem remasterten Album auf CD im replizierten Vinyl-Original-Schuber, die Companion-CD im Pappschuber, das remasterte Original Album zusätzlich auf Vinyl im replizierten Cover der Erstpressung, sowie eine Download Card für sämtliche Inhalte im High Definition Format mit 96kHz/24 bit Auflösung. Also alles was das Ohr beglücken kann. Darüber hinaus enthält die Box ein gebundenes Buch mit seltenen, teils unveröffentlichten Fotos und Erinnerungen auf rund 80 Seiten und einen qualitativ hochwertigen Druck des Original-Album-Covers, von dem die ersten 30.000 Exemplare individuell nummeriert wurden.

Die letzten drei

Dieser Schwung neuveröffentlichter Led Zeppelin Alben widmet sich den letzen drei Werken der Rockband. Am 31. Juli erscheinen das 1976 Werk "Presence", auf dem auch der Track "Hots On For Nowhere" zu finden ist. Diese Platte hat eine besondere Geschichte: Sänger Robert Plant musste seinerzeit die Aufnahmesessions in München nach einem schweren Autounfall im Sitzen absolvieren. Seiner Stimme setzten die besonderen Umstände zum Glück nicht zu. Die Platte eroberte damals umgehend die Britischen und US-Charts und sorgte durch den eigenartigen schwarzen Gegenstand auf dem Artwork für heiße Diskussionen in Fankreisen.

Im Jahr 1979 folgte "In Through The Out Door" und mit "Coda" erschien 1982, zwei Jahre nach der Bandauflösung in Folge von Drummer John Bohams Tod, das allerletzte Album der Band.

Unboxing Video

Insgesamt gehören Ende Juli 2015 ganze neun Alben zur Reissue-Reihe von Led Zeppelin, die gleichzeitig zu den erfolgreichsten Wiederveröffentlichungen aller Zeiten gezählt werden. Für beinahe alle Platten gab es weltweite Top-Five-Platzierungen und obendrein wurde der Serie durch Classic Rock bereits der "Reissue Of The Year" Award verliehen. Nun kann man die Rocklegenden ein letztes Mal in Vollendung und trotzdem voller ursprünglicher Spielfreude genießen.

Um die Vorfreude weiter zu steigern, lohnt ein Blick in dieses Unboxing Video. Alle drei Wiederveröffentlichungen, die zusammen genommen aus 49 Tracks bestehen, erscheinen bei Atlantic Records / Swan Songs Records / Warner Music Entertainment und können hier vorbestellt werden.

 



1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

03. Juli, 10:18 Uhr
von Heiko Weiss

Jawoll mein Herz steppt gerade. Ist das mal geil.