Edel und unverzichtbar - "Minstrel In The Gallery 40th Anniversary"

Thu, 16 Apr 2015 14:35:00 GMT von

Anhänger hochwertigen Progessive-Rocks dürfen sich erneut über ein echtes Zuckerl der Musikgeschichte freuen: Jethro Tull kündigen die erstklassige Sonderausgabe "Minstrel In The Gallery - The 40th Anniversary La Grandé Edition" an.

Bis zum 50sten Jahrestag der Gründung der britischen Rockband dauert es noch ein bisschen, aber das bedeutet ja nicht, dass man ihre herausragendsten Alben vergangener Zeiten nicht anlässlich deren vierzigsten Geburtstags, überarbeitet und mit zusätzlichem Material ausgestattet, neu veröffentlichen kann. Die jüngere Vergangenheit zeigte schließlich, dass Fans von Jethro Tull sich über derlei riesig freuen. Zum 40sten Jubiläum wird deshalb am 1. Mai "La Grandé Edition" von "Minstrel In The Gallery" erscheinen.

Grund zum Feiern

Nach den großartigen 40th-Anniversary-Packgages von Jethro Tulls "A Passion Play" und "Warchild", kündigt die Band jetzt "La Grandé Edition" von "Minstrel In The Gallery" an. Sämtliches in der hochwertigen Box enthaltene Material wurde liebevoll zusammengestellt. Der unter anderem als Toningenieur tätige Musiker Steve Wilson, mischte, wie bereits bei früheren Re-Releases von Jethro Tull die Tracks neu ab. Im Packaging sind zudem bislang unveröffentlichte Aufnahmen und weitere musikalische Leckerbissen, wie etwa ein rares Video der Band von 1975, enthalten.

Album Nummer acht

Ihr achtes Studio-Album war ihr sechster Gold-Erfolg: 1975 veröffentlichten Jethro Tull den Meilenstein "Minstrel In The Gallery", der mit seiner ausgetüftelten Produktion an den 1972er Klassiker "Thick As A Brick" erinnert und mit einigen der rockigsten Songs in der langen Geschichte der Band aufwartet. Den 40. Jahrestag seit Erscheinen dieses herausstechenden Albums, feiert Parlophone mit der 40th Anniversary La Grandé Edition von "Minstrel In The Gallery" in Form einer Limited Edition (Doppel-CD+2 DVD) am 01.05.2015.

Worauf man sich freuen darf

Die hochwertig gestaltete Box strotzt vor Highlights, von denen wir nachfolgend die spektakulärsten auflisten. Zunächst einmal ist das Original-Album inklusive sieben Bonustracks, von denen sechs bislang unveröffentlicht waren, enthalten. Mit dabei zwei Stücke im 5.1-Mix und sämtliche Songs als Stereomixe von Steve Wilson. Sehr hörenswert sind auch zwei 1:1- Übertragungen. Die erste entstammt dem Original-LP-Mix mit B-Seite von "Summerday Sands" in 96/24 und die zweite ist der Original-Quadrophonie-Mix des Albums plus "Summerday Sands". Abgerundet wird diese doch sehr glanzvolle Zusammenstellung mit einem achteinhalb-minütigen Video der Live-Performance von "Minstrel In The Gallery" in Paris aus dem Jahr 1975.

Für Bücherwürmer

Last but not least ist ein gebundenes DVD-Buch mit 80-seitigem Booklet enthalten. Hier erfährt man alles zur Entstehungsgeschichte des Albums, nebst Track-by-Track-Anmerkungen von Ian Anderson sowie Erinnerungen des Band-Roadies Kenny Wylie, des Toningenieurs im Maison Rouge, Pete Smith, und des Streicher-Ensemble-Mitglieds Liz Edwards. Als wäre all dies nicht schon sensationell genug, enthält das Booklet zudem Songtexte, einen Tourplan und selten gezeigte Fotos.

Letztes Werk mit altem Line-Up

"Minstrel In The Gallery" wurde das fünfte US-Top-10-Album von Jethro Tull in Folge und erreichte im Vereinigten Königreich Platz sieben und Platz 20. Es war zudem das letzte Album, das im erfolgreichen Line-Up Ian Anderson, Martin Barre, John Evan, Barriemore Barlow und Jeffrey Hammond-Hammond entstand. Die Anniversary Edition wurde um die B-Seite "Summerday Sands", mehreren Studio-Outtakes sowie Session-Material von "Minstrel In The Gallery", "Cold Wind To Valhalla" und "Aqualung", das im Zuge einer BBC-Produktion entstand, erweitert.

Live in Paris 1975

Die zweite CD enthält eine Live-Aufnahme aus der legendären Olympia-Halle in Paris vom 5. Juli 1975, die ein paar Monate vor der Veröffentlichung von "Minstrel In The Gallery" mitgeschnitten wurde. Neben vielen Jethro Tull-Klassikern aus ihren vorhergehenden Alben, etwa aus "Aqualung" (1971) und "War Child" (1974), ist auf der Aufnahme auch eine frühe Live-Version des Songs "Minstrel Of The Gallery" zu hören. Der Mitschnitt wurde von King Crimson-Gitarrist Jakko Jakszyk in 5.1 & Stereo gemixt.

Ausgabe-Formate

Außerdem erscheint am 01.05. ein neuer Stereo-Mix von "Minstrel In The Gallery", der als Single-CD, als Download und als limitierte 180g-Vinyl-Pressung erhältlich sein wird. Die "40th Anniversary Edition" steht an diesem Tag als Doppel-CD/Doppel-DVD, als CD und Download zur Verfügung.
Minstrel In The Gallery: 40th Anniversary La Grandé Edition - Track Listing
Disc One: New Steven Wilson Stereo Remix
01. "Minstrel In The Gallery"
02. "Cold Wind To Valhalla"
03. "Black Satin Dancer"
04. "Requiem"
05. "One White Duck / 010 = Nothing At All"
06. "Baker St. Muse"
07. "Baker St. Muse"-"Pig-Me And The Whore"
08. "Baker St. Muse"-"Nice Little Tune"
09. "Baker St. Muse"-"Crash-Barrier Waltzer"
10. "Baker St. Muse"-"Mother England Reverie"
11. "Grace"
12. "Summerday Sands"
13. "Requiem" (Version 1) *
14. "One White Duck" (Take 5) *
15. "Grace" (Take 2) *
16. "Minstrel In The Gallery" (BBC version)*
17. "Cold Wind To Valhalla" (BBC version)*
18. "Aqualung" (BBC version)*
Disc Two – Live at The Palais Des Sports, Paris, July 5, 1975 (A Jakko Jakszyk Stereo Mix)
01. "Introduction (The Beach Part 11)"
02. "Wind Up"
03. "Critique Oblique"
04. "Wond’ring Aloud"
05. "My God"
05. a. Flute Solo Including: "God Rest Ye Merry Gentlemen/Bouree/Quartet"
05. b. "Living In The Past"
05. c. "My God" (Reprise)
06. "Cross-Eyed Mary"
07. "Minstrel In The Gallery"
08. "Skating Away On The Thin Ice Of The New Day"
09. "Bungle In The Jungle"
10. "Aqualung"
11. "Guitar Improvisation"
12. "Back-Door Angels"
13. "Locomotive Breath" with improvisation and including "Hard Headed English General" and "Back-Door Angels" (Reprise)
* Bisher unveröffentlicht

 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.