Doppeltes Vergnügen - Duets: Re-Working The Catalogue

Fri, 20 Mar 2015 15:14:00 GMT von

Am heutigen 20. März veröffentlicht Van Morrison sein schönes Werk "Duets: Re-Working The Catalogue". Für kritische Musikliebhaber gibt es die Möglichkeit vor dem Kauf zu testen, ob die Platte das Zeug zur neuen Lieblingsscheibe hat.

Wer will schon eine Katze im Sack kaufen? Selbst wenn das 35. Album Van Morrisons nicht durch unbekannte Songs glänzt, so klingen die 16 dafür ausgewählten Stücke, aus dem vorhandenen Repertoire, im Duett ganz anders. Vorweg: es lohnt sich, denn zum musikalischen Stelldichein wurde die Crème de la Crème geladen.

Album Pre-Listening

Bereits seit vergangenem Dienstag bietet die Web-Variante des Nachrichtensenders n-tv.de allen Interessierten neben ein paar informativen Zeilen zur CD, einen Streaming-Link zum Pre-Listening. Auf diese Weise hat jeder Van Morrison Fan vor dem eventuellen Kauf von "Duets: Re-Working The Catalogue" die Chance sich durch alle Stücke zu hören. Außerdem haben auch wir hier eine umfassende Kritik zu dem Werk anzubieten. Bei Gefallen, und davon sind wir überzeugt, führt der Weg zum Album einfach hier entlang.
 

Van Morrison - "Duets: Re-Working The Catalogue" - Tracklist:
01. Some Peace of Mind (mit Bobby Womack)
02. Lord, If I Ever Needed Someone (mit Mavis Staples)
03. Higher Than The World (mit George Benson)
04. Wild Honey (mit Joss Stone)
05. Whatever Happened to P.J. Proby (mit P.J. Proby)
06. Carrying a Torch (mit Clare Teal)
07. The Eternal Kansas City (mit Gregory Porter)
08. Streets Of Arklow (mit Mick Hucknall)
09. These Are The Days (mit Natalie Cole)
10. Get On With The Show (mit Georgie Fame)
11. Rough God Goes Riding (mit Shana Morrison)
12. Fire in the Belly (mit Steve Winwood)
13. Born To Sing (mit Chris Farlowe)
14. Irish Heartbeat (mit Mark Knopfler)
15. Real Real Gone (mit Michael Bublé)
16. How Can A Poor Boy (mit Taj Mahal)



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.