Fünfzehn Minuten Motion Picture Fantasy

Tue, 10 Mar 2015 14:46:00 GMT von

Oft ist Musik wie ein Film, der sich vor unserem geistigen Auge abspielt. Die neueste EP "Motion Picture Fantasy" von DJ und Produzent Frizzo soll genau das zum Ausdruck bringen.

Manchmal braucht es weder viel Zeit, noch viele Worte, um das rüber zu bringen, was wichtig ist. So schafft es Frizzo erneut mit sechs knappen, eigens produzierten Tracks, ein instrumentales Meisterwerk vorzulegen, das unter die Haut geht.

Bewegung Bilder Fantasie

Als DJ (u.a. für den BVB) ist Frizzo tief im Partyleben verankert und sorgt in Clubs auf der ganzen Welt für beste Stimmung. Mit seiner neuen EP "Motion Picture Fantasy" möchte der Düsseldorfer diesmal aber weniger für gute Laune sorgen. Seit heute ist die EP als digitales Release auf iTunes oder Bandcamp erhältlich. Wir empfehlen euch als Einstieg in die Reise des Extended Players das Video zum Titel "Virgo". Im Anschluss könnte sich ein Besuch bei Soundcloud als bewusstseinserweiternd erweisen.

Finger in die Wunde

Mit seinem neuen Release will Frizzo in erster Instanz Menschen berühren - vielleicht sogar ein bisschen schockieren und auch wachrütteln. Dies zeigt sich deutlich im Video zum Titel "Virgo". "Finden wir die dort gezeigten Szenen anstößig? Machen Sie uns etwas aus? All das sollte uns zu denken geben," erklärt Frizzo und spricht damit das gesellschaftskritische Thema "sexueller Missbrauch" an.

Fast ein Soundtrack

Stilistisch geht es auf der aktuellen EP deutlich ruhiger zu als noch bei "Exit Only", der ersten Auskopplung im Januar. "Motion Picture Fantasy" ist keine Partyplatte, sondern ein fast schon filmreifer Soundtrack und besticht durch orchestrale Anmutung mit dichter und düsterer Atmosphäre. Das erklärt auch die Auswahl der einzelnen Titelnamen wie "2F2f"oder "Hero".

Brüderlicher Support

Musikalische Unterstützung bekam Frizzo auf der EP von seinem Bruder und Produzent Coenigsallee (mit ihm hat er schon "Blockplatin" von Haftbefehl produziert), Gitarrist Grab und Komponist Chris Dellacher. "Motion Picture Fantasy" ist am 10. März 2015 über das Label Drunken Monsters/DÜS Records erschienen.
 

Frizzo - Motion Picture Fantasy -Tracklist:
01. Virgo
02. 2F2f
03. Come Again / Nostalgia (feat. Grab)
04. Ice Cubes (feat. Coenigsallee)
05. Hero (feat. Chris Dellacher) [Interlude]
06. Virgo, Pt. 2



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn