Get your own REMTV!

Fri, 10 Oct 2014 10:53:00 GMT von

Jetzt wo die Abende wieder länger werden, kann man es sich prima inmitten der heimischen Media-Landschaft bequem machen. R.E.M veröffentlichen im November ein DVD-Set mit dem sich ihre MTV-Konzerte, sowie eine brandneue Doku genießen lassen.

Mehr Konzertmarathon geht kaum: R.E.M. veröffentlichen am 21. November ein 6-DVD-Set mit Material aus der goldenen MTV-Ära! Dem geneigten Fan ist die jahrzehntelange Verbindung zwischen R.E.M und MTV nicht entgangen. Auf diese Zeit blicken die Multiplatin-ausgezeichneten US-Alternative Rock-Ikonen nun in Form eines umfangreichen DVD-Sets zurück! "REMTV" vereint Livemitschnitte, Awardshow-Highlights und eine brandneue Dokumentation auf insgesamt sechs DVDs!

Unzertrennlich bis zum Band-Aus

R.E.M. und MTV sind zusammen aufgewachsen. Haben sich aus den Kinderschuhen heraus zu ikonisch verehrten Institutionen der modernen Popkultur entwickelt. Seit die Band ihre Debütsingle im Juli 1981 veröffentlichte – nur ein paar Wochen, bevor der Sender sein allererstes Musikvideo ausstrahlte – stellten beide damit eine untrennbare Verknüpfung her. Ein Moment, von dem an MTV die Band ständig begleitete; ihre Musik, ihre Geschichten und schließlich auch ihre endgültige Entscheidung, sich im Jahr 2011 zu trennen.

Der Gipfel - REMTV

Eine aufregende Erfolgsstory, die nun auf der Zusammenstellung "REMTV" erzählt wird. Auf insgesamt 6 DVDs finden sich mitreißende Livemitschnitte, die Höhepunkte vergangener Award-Verleihungen, TV-Auftritte und eine exklusive Dokumentation, die die gemeinsame Historie beleuchtet.

Durch die Archive gewühlt

"Uns wurde bewusst, dass eine Unmenge von Material mit den absoluten Karrierehöhepunkten von R.E.M. ungenutzt in irgendwelchen MTV-Archiven in London und New York verstaubt", so der langjährige R.E.M.-Manager Bertis Downs. "Wir haben alles ausgegraben und zusammengefügt, um diese Musik mit den verschiedenen Generationen von R.E.M.-Fans in Form eines einzigartigen Pakets zu teilen. Und auch die Dokumentation von Alexander Young erzählt R.E.M.s Bandgeschichte mit all ihren verschiedenen Drehungen und Wendungen auf eine großartige Weise – eingefangen in Echtzeit von den ständig präsenten MTV-Kameras. Natürlich gibt es auch ein paar wirklich lustige Augenblicke zu sehen!"

MTV Unplugged

Disc 1 vereint beide Auftritte von "MTV Unplugged" (1991 und 2001) sowie Outtakes aus dem Anfang dieses Jahres erschienenen Audio-Release "Unplugged: The Complete 1991 And 2001 Sessions" inklusive der Stücke "Get Up", "The One I Love" und "World Leader Pretend". "Dies ist das erste DVD-Projekt, das Material aller Viacom Networks zusammenführt", so Viacom Music Group-Executive Vice President Bill Flanagan.

Aus vielen Quellen zusammengetragen

"Wir haben uns nicht nur bei MTV Domestic und International bedient, sondern auch bei VH1, Comedy Central und Nickelodeon. Niemand kann sich vorstellen, wie viel unfassbar tolles Material in den Archiven lagerte. Die besten Outtakes zu bündeln, war ein wirklich überwältigendes Erlebnis. R.E.M. haben einen wirklich großartigen Start hingelegt, blieben während ihrer Karriere großartig und haben alles auf großartige Weise zum Abschluss gebracht – hier ist der Beweis!"

Noch nie Gezeigtes

Disc 2 wird von R.E.M.s 1998er Auftritt bei VH1 "Storytellers" eröffnet und durch bisher unveröffentlichte Performances von Songs wie "New Test Leper" und "(Don`t Go Back To) Rockville" ergänzt. Ebenfalls sind Auftritte bei verschiedenen MTV Award-Verleihungen sowie die Aufnahmezeremonie in die Rock And Roll Hall Of Fame aus dem Jahr 2007 zu sehen.

Besondere Perlen

Abgerundet wird die DVD mit frühen Mitschnitten, die besonders die Herzen älterer Fans höher schlagen lassen werden: Neben der 1983er Performance von "So. Central Rain" und "Carnival Of Sorts (Box Cars)" aus der TV-Show "Livewire" finden sich fünf Stücke, die die Band im Rahmen ihres Auftritts bei "The Cutting Edge" performte, wie u.a. "Driver 8" und das Brownsville Station-Cover "Smokin` In The Boys Room".

Fundgrube voll mit Livetakes

Die folgenden drei DVDs stellen eine wahre Fundgrube seltener Liveaufnahmen dar, die zwischen den Jahren 1995 und 2008 in zahlreichen Ländern rund um den Erdball entstanden. Von den insgesamt 99 enthaltenen Liveversionen besteht rund die Hälfte aus einzigartigen Stücken, die einen tiefen Einblick in das Live-Vermächtnis R.E.M.s gewähren. Hervorzuheben sind besonders die beiden Konzerte von R.E.M. in Köln (2001) und auf Rock am Ring (2005). Ein Köln-Auftritt im Jahr 2011 brachte dieses ungesperrte Youtube-Video zum Song "What’s The Frequency, Kenneth" hervor. Auf Disc Nummer vier ist dieser Song in der Aufnahme von 1999 live at the Tabernacle, London zu finden.

Gratiskonzerte

Ganz besonders sind in diesem Zusammenhang zwei Gratiskonzerte zu erwähnen, die für TV-Übertragungen eingefangen wurden: Die Mitschnitte vom 12.05.2001 in Köln sowie vom 05.10.2008 im griechischen Athen beinhalten mehr als ein gutes Dutzend nicht gezeigter und somit noch unveröffentlichter Tracks. Beide Auftritte sind auf "REMTV" erstmalig in voller Länge zu erleben.

Hochaktuelle Doku "R.E.M. By MTV"

Den eigentlichen Kern des DVD-Sets repräsentiert Disc sechs, auf der sich die brandneue Dokumentation "R.E.M. By MTV" befindet. Anhand exklusiver Aufnahmen wird noch einmal die gemeinsame Geschichte von R.E.M. und MTV in Echtzeit nachgezeichnet. "Die ganze Energie und Dynamik aus der Verbindung zwischen Band und Sender wird einem noch mal mit aller Kraft vor Augen geführt", so Anthony DeCurtis treffend in den Linernotes. Das Erscheinungsdatum dieser sehr umfassenden DVD-Sammlung ist der 21. November 2104, aber schon jetzt kann "REMTV" bei Amazon vorbestellt werden:
 

R.E.M. "REMTV"
Disc 1:
Unplugged 1991 (04/10/91):
Half A World Away
Disturbance at the Heron House
Radio Song
Low
Perfect Circle
Fall on Me
Belong
Love is All Around
Its The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)
Losing My Religion
Pop Song 89
Endgame
Outtakes 1991:
Fretless
Swan Swan H
Rotary Eleven
Get Up
World Leader Pretend
Unplugged 2001 (05/21/01):
All The Way To Reno (You’re Gonna Be A Star)  
Electrolite
At My Most Beautiful  
Daysleeper  
So. Central Rain (I’m Sorry)
Losing My Religion
Country Feedback
Cuyahoga
Imitation of Life  
Find the River
Outtakes 2001:
The One I Love
Disappear  
Beat a Drum  
I've Been High  
I'll Take the Rain  
Sad Professor  
The Great Beyond  
 

Disc 2:
VH1 Storytellers (10/23/98):
Electrolite
Daysleeper  
Losing My Religion
Perfect Circle
Sad Professor  
Fall On Me
I'm Not Over You  
The Apologist  
Man On The Moon
Storytellers – Outtakes:
New Test Leper
Parakeet  
(Don’t Go Back To) Rockville
Suspicion
Walk Unafraid  
At My Most Beautiful  
The Cutting Edge (06/14/84):
(Don't Go Back To) Rockville
Driver 8
Wendell Gee
Smokin' In The Boys Room
Time After Time (Annelise)
Driver 8
Livewire (10/30/83):
So. Central Rain (I'm Sorry)
Carnival of Sorts (Box Cars)
MTV 10th Anniversary Special (11/10/91):
Featuring members of the Atlanta Symphony Orchestra
Losing My Religion
Video Music Awards 1993 (09/02/93):
Including Brian Harris and Duane Saetveit
Everybody Hurts
Drive
Video Music Awards 1995 (09/07/95):
The Wake-Up Bomb
European Music Awards 1998 (11/12/98):
Daysleeper  
European Music Awards 2001 (11/08/01):
Imitation Of Life
Rock and Roll Hall of Fame Induction 2007 (03/12/07):
Begin The Begin
Gardening At Night
Man On The Moon
The Colbert Report 04/02/08):
Supernatural Superserious  
 

Disc 3:
R.E.M. in Dallas (09/19/95):
I Took Your Name
What's The Frequency, Kenneth?
Crush With Eyeliner
R.E.M. Uplink at Bowery Ballroom (10/28/98):
Losing My Religion
Lotus  
Daysleeper  
E-Bow The Letter
The Apologist  
So. Central Rain (I’m Sorry)
Walk Unafraid  
Man On The Moon
Radio Free Europe
Live in Cologne (05/12/01):
All The Way To Reno (You’re Gonna Be A Star)
The Lifting
Imitation Of Life
The One I Love
She Just Wants To Be  
Walk Unafraid  
Losing My Religion
Man On The Moon
Its The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)
Live in Cologne Outtakes:
What's The Frequency, Kenneth?
Cuyahoga
Electrolite
I’ve Been High  
Find The River
I’ll Take The Rain  
At My Most Beautiful  
So. Central Rain (I’m Sorry)
 

Disc 4:
R.E.M. at the Tabernacle, London (03/02/99):
Losing My Religion
Daysleeper  
Walk Unafraid  
Man On The Moon
What's The Frequency, Kenneth?
Its The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)
MTV Sonic Milan (05/02/01):
Losing My Religion
The Great Beyond  
What's The Frequency, Kenneth?
Daysleeper  
All The Way To Reno (You’re Gonna Be A Star)  
The Lifting
I’ll Take The Rain  
I’ve Been High
Man On The Moon
She Just Wants To Be  
Imitation Of Life  
Rock am Ring (06/03/05):
What’s The Frequency, Kenneth?
Leaving New York  
Imitation Of Life  
Electron Blue  
Man On The Moon
Rock am Ring Outtakes:
I Took Your Name
Bad Day
Drive
The Outsiders  
Leave
Me In Honey
Wanderlust  
Everybody Hurts
Electrolite
Orange Crush
The One I Love
Walk Unafraid  
Losing My Religion
Imitation Of Life  
The Great Beyond  
Animal  
I’m Gonna DJ  
 

Disc 5:
Live at Rolling Stone, Milan (03/18/08):
Living Well Is The Best Revenge  
Drive
Accelerate  
Hollow Man  
Electrolite
Houston  
Supernatural Superserious  
Bad Day
Losing My Religion
I’m Gonna DJ  
Horse To Water  
Imitation Of Life
Until The Day Is Done
Man On The Moon
Live at Oxegen Festival (07/12/08):
What's The Frequency, Kenneth?
Drive
Its The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)
Man-Sized Wreath  
I’m Gonna DJ  
Supernatural Superserious  
Man On The Moon
R.E.M. in Athens, Greece (10/05/08):
Living Well Is The Best Revenge
What's The Frequency, Kenneth?
Drive
Man-Sized Wreath  
Bad Day
Electrolite
(Don’t Go Back To) Rockville
The Great Beyond  
The One I Love
Losing My Religion
Let Me In
Orange Crush
Imitation Of Life  
Supernatural Superserious  
Man On The Moon
 

Disc 6:
R.E.M. BY MTV
Deleted Scenes
Peter
Politics
Golf
The Hornblower Affair
The Year 2000

 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn