Aller guten Dinge sind vier

Fri, 02 May 2014 10:34:00 GMT von

Vor zwei Jahren erschien Asbjørn mit seinem Song "The Criminal" auf der Bildfläche des Pop. Zu seiner kontinuierlichen Entwicklung gehörte die stückweise Veröffentlichung  der "Pseudo Visions" Videoserie.

Asbjørn, der dänische Musiker, ist seit Jahresanfang zurück mit seiner vierteiligen Videoserie namens "Pseudo Visions", in der er sich neuen Aspekten der Männlichkeit widmet und dazu auffordert frischen Wind die Verteilung der Geschlechterrollen zu bringen. Am 01. Mai 2014 komplettierte er diese nun mit dem letzten Clip "Skywalker“, der ab sofort hier zu sehen ist.

EP veröffentlicht

Gleichzeitig erscheint auch Asbjørns EP "Pseudo Visions: Ch. 1"  mit allen 4 Singles zu den Videos. Mit "Pseudo Visions" widmet sich Asbjørn in Bild und Ton neuen Aspekten der Männlichkeit und fordert die Aufhebung verstaubter Stigmata bestehender Geschlechterrollen in der Popkultur. Inspiriert wird der Musiker dabei von seinen Jugendhelden David Bowie, Grace Jones und Madonna. Wer die bislang erschienenen Videos der "Pseudo Visions-Serie" noch nicht kennt, sollte "Unfollow" (Teil 3), "RYB" (Teil 2) und "Brotherhood" (Teil 1) unbedingt anschauen.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.