Elif: "Unter meiner Haut" debütiert am Freitag

Tue, 27 Aug 2013 07:53:00 GMT von

Eine Unbekannte ist sie längst nicht mehr. Elif die zarte Sängerin mit dem gewissen Etwas. Sie zog seit "Inas Nacht" schon etliche Ohren in ihren Bann und geht mit dem langersehnten Debütalbum am 30. August jedem unter die Haut, der sich darauf einlässt.

Seit Elif im Jahr 2011 in der Show "Inas Nacht" alle verzauberte, ist eine Menge passiert. Nun erscheint am kommenden Freitag ihr Debüt "Unter meiner Haut" und präsentiert eine junge, besondere Frau. Hübsch und apart, mit schrägem Humor und funkelnder Schüchternheit, bescheiden und mit der Gabe, zu berühren. Eine, der man zuhören möchte wie sie wächst, erlebt, liebt und verliert, versucht und vergibt. Eine Berlinerin, deren Lieder aus kleinen Momenten und großen Träumen entstehen, in denen wir uns wiederfinden.

Inspiration auf den ersten Blick

Eben wie in der aktuellen Single "200 Tage Sommer", deren Geschichte in Berlin entstand. Genauer gesagt in der U-Bahnlinie Acht Richtung Wittenau. Denn: Da saß er auf einmal. Er ist ein junger Typ mit dem Elif zuerst Blicke und dann Worte austauscht. Die schöne Musikerin berichtet selbst, dass sie im Vorfeld schon Monatelang eine Melodie im Kopf hatte, die nicht verschwinden wollte. Nach dieser Begegnung war ihr klar, dass diese Töne der Soundtrack dieses Aufeinandertreffens werden müssen.

Kostproben

Genug der Worte, es gibt schönere Methoden zu beschreiben wer Elif ist und was sie so besonders macht. Von "200 Tage Sommer" haben wir das offizielle Video für euch, aber besonders die Akustikversion berührt. Wer noch mehr hören möchte, dem empfehlen wir die Unplugged Version des wunderschönen Songs "Babba", das Elif für ihren Vater schrieb. Last, but not least gibt es für alle Fans auch ein Prelistening von "Unter meiner Haut" auf Facebook.
 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn