The Mahones: Himmel und Hölle öffnen die Tore

Fri, 18 Jan 2013 15:36:00 GMT von

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist die irisch-kanadische Band The Mahones bereits aktiv. Am ersten Februar veröffentlichen sie in Deutschland das neue Album mit dem verheißungsvollen Titel "Angels & Devils".

The Mahones kommen aus Ontario, genauer gesagt aus der Stadt Kingston und bezeichnen ihren Stil als eine Mixtur aus Irish Folk, Punkrock und Rock. Die Band war fleißig in der Vergangenheit, denn immerhin brachten sie in den 23 Jahren ihrer Existenz um die zehn Alben heraus und das nächste steht in Deutschland kurz vorm Release. Abgerundet haben die Musiker ihr Angebot über die Zeit durch reichlich Singles und drei Splits beziehungsweise Compilations.

Mit neuer CD auf Tour

Die Musik der Mahones, welche nach eigenen Angaben vornehmlich durch Bands wie The Clash, The Who und Hüsker Dü beeinflusst wird, hören Fans auf der ganzen Welt. Deshalb sind die derzeitigen fünf Mitglieder (Finny McConnell - Gesang, Gitarre, Katie "Kaboom" McConnell - Akkordeon, Gesang, Sean Winter - Mandoline, Banjo, Paul "Cuzo" Mancuso - Bass, Gesang und Dom "The Bomb" Whelan - Schlagzeug, Gesang) auch oft unterwegs um die Fans Allerorten mit Konzerten zu beglücken. Zwischendurch geht es dann immer mal zurück in das heimatliche Studio für neue Plattenaufnahmen. So geschehen auch in der kürzeren Vergangenheit.

Zum Wohl!

Kanadas irischste Band kommt mit einem neuen Album und einer weiteren Tour über den Teich. The Mahones präsentieren mit "Angels & Devils" erneut einen erstklassigen Arschtritt zwischen Punk, Folk, Durst, guter Laune und einem bisschen Melancholie und werden zudem unsere Breiten wieder livehaftig unsicher machen. Die Scheibe etabliert die Herren und die Dame endgültig mit den Dropkick Murphys und Flogging Molly in der Genre-Championsleague.

Gästeliste

"Angels And Devils" fährt zudem eine imposante Guestlist auf. Darunter Band-Kumpel Ken Casey von den Dropkicks, Jake Burns von den legendären Stiff Little Fingers, deren "Tin Soldiers" sie supertoll covern und Musiker von Blue Rodeo, The Brains und Solstice. Die ersten Konzerttermine auf Deutschem Boden seht ihr im Anschluss.
 

Tourdaten:
09.02. Pfarrkirchen – Bogaloo
10.02. Ulm – Beeigeuze
22.02. Innsbruck – PMK
23.02. Herne – Rockbüro
22.06. Schwarzenbach – Keltenfestival


 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.