Überraschung: Rammstein sägen Helene Fischer vom Charts-Thron

Mon, 29 May 2017 07:49:00 GMT von

Das Badehandtuch war eigentlich für die nächsten Monate ausgelegt, Platz eins fest reserviert. Doch bereits in der zweiten Woche ist Helene Fischers neues Album nicht mehr Spitzenreiter der deutschen Charts.

Die deutschen Musikkäufer standen in den vergangenen sieben Tagen mehr auf Metal denn auf Schlager und verhalfen Rammstein mit ihrem Live-Mitschnitt "Rammstein: Paris" zu Position eins. "Helene Fischer" rangiert "nur" noch auf dem zweiten Platz. Trotz aktueller TV-Dauerpräsenz der aus Sibirien stammenden Schlager-Königin entwickeln sich die Ablumverkäufe also nicht wie erhofft - auch wenn das natürliche eine Enttäuschung auf hohem Niveau ist. Zum Vergleich: Der Vorgänger "Farbenspiel" aus dem Jahr 2013 tummelt sich seit sage und schreibe 190 Wochen in den Top 100, war letzte Woche sogar wieder bis auf Platz 23 vorgestoßen. Ob die Platte "Helene Fischer" solche Wunderzahlen auch mal wird vorweisen können, muss nun zumindest bezweifelt werden ...

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn