Nackt, nur im Lendenschurz: Eine Statue für Nick Cave?

Fri, 28 Apr 2017 09:00:00 GMT von

Da macht man einmal einen Spaß: Vor einigen Jahren, noch am Anfang seiner Karriere, wollte Nick Cave zum Scherz seine australische Heimatstadt Warracknabeal dazu bewegen, eine Statue von ihm zu errichten.

"Die Idee war, eine Statue zu erbauen, von der Stadt dann eine Abfuhr zu bekommen und sich der Skulptur dann in der Wüste zu entledigen - das wäre so ein 'Planet der Affen'-Szenario, wenn die Statue schließlich von der Wüste geschluckt wird", erinnert er sich in der "GQ".

Aus der Mottenkiste geholt

Während Cave am Projekt längst das Interesse verloren zu haben schien, fand nun das Städtchen im Bundesstaat Victoria Jahre später Gefallen daran. Praktisch: Das Design steht schon bereit, eine Bronzeskulptur sei laut "GQ" schnell gegossen. "Es zeigt Cave mit langen Haaren, nackt bis auf einen Lendenschurz, heroisch posend auf einem sich aufbäumenden Hengst, und in der rechten Hand schwingt er, wie Cave es nennt, 'solch ein ewiges Licht'", heißt es in der Männerzeitschrift. Ob und wann Warracknabeal seinem berühmtesten Sohn diese Ehre bereitet und ob die Statue dann wirklich in der Wüste Australiens landet, ist aber noch nicht sicher.

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn