Rock am Ring ab 2017 zurück am Nürburgring

Mon, 05 Dec 2016 12:51:00 GMT von

Das ist eine faustdicke Überraschung: Deutschlands größtes Musikfestival, Rock am Ring, kehrt zurück an den Nürburgring.

In einer Mitteilung der Veranstalter heißt es, der Flugplatz Mendig, wo die Rocksause in den letzten beiden Jahren stattfand, sei durch "immense spezifische Anforderungen" nicht mehr zu halten. Darunter fallen Auflagen im Hinblick auf Umwelt-, Arten- und Gewässerschutz, die Millioneninvestitionen verlangten. Am Originalschauplatz der Traditionsversanstaltung, der berühmten Rennstrecke in der Eifel, stehen die Veranstalter um Initiator Marek Lieberberg nicht vor solchen Problemen. Auch hätten sich die Rennstreckenbetreiber "nach Aussage der Organisatoren glaubwürdig und zu beiderseits annehmbaren Bedingungen um eine Rückkehr bemüht", heißt es in dem Schreiben. Dem Wechsel des Veranstaltungsorts im Jahr 2015 ging ein Streit zwischen den Festival-Verantwortlichen und den damals neuen Nürburgring-Eigentümern um die Höhe der Gewinnbeteiligung voraus. Rock am Ring geht 2017 vom 2. bis 4. Juni über die Bühne. Als Headliner wurden Rammstein, Die Toten Hosen und System Of A Down gebucht.

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.