Grammy Hall of Fame bekommt 25 Neuzugänge

Wed, 30 Nov 2016 09:28:00 GMT von

Seit 1973 kuratiert die Recording Academy, die mit den Grammys die wichtigsten Musikpreise der Welt verleiht, auch die bedeutendste Auswahl der größten Songs und Alben aller Zeiten. Nun erhält die so genannte Grammy Hall of Fame so einige Neuzugänge:

25 Stücke und Platten sollen 2017 der Ehrenliste hinzugefügt werden, wie die Akademie ankündigte. Darunter findet sich etwa David Bowies "Changes" (1972), "I Get Around" von den Beach Boys (1964), "I Got You Babe" von Sonny & Cher (1965), der R.E.M.-Hit "Losing My Religion" (1991), Nirvanas "Smells Like Teen Spirit" (1991), "Smoke on the Water" von Deep Purple (1973) und N.W.A.s Rap-Klassiker "Straight Outta Compton". "Wir fügen diese unvergesslichen und inspirierenden Aufnahmen unserem wachsenden Katalog hinzu - sie sind integraler Teil unserer musikalischen, sozialen und kulturellen Geschichte", erklärte Academy-Präsident Neil Portnow in einem Statement. Insgesamt gehören inzwischen knapp über 1.000 Songs und Alben zur Grammy Hall of Fame.

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.