Bob Dylan, AC/DC und Eminem dominieren "Most Wanted Charts"

Tue, 08 Nov 2016 09:32:40 GMT von

Wer sind die wichtigsten Künstler der vergangenen Jahrzehnte? Darüber kann man munter diskutieren - auf einen grünen Zweig wird man dabei aber nicht kommen.

Welche aber die beliebtesten Musiker und Lieder der vergangenen Jahrzehnte sind, das lässt sich herausfinden. Seit einem Monat versucht die GfK Entertainment zu ermitteln, welche Songs aus den 60-ern, 70-ern, 80-ern, 90-ern und Nullerjahren am häufigsten gestreamt, geladen und auf klassichen Tonträgern gekauft werden. Nun sind die ersten aussagekräftigen Ergebnisse bekannt: Dominator in seiner Blütezeit, den 60-ern, ist Bob Dylan, der durch die Literaturnobelpreis-Verkündung im Oktober sicherlich nochmals Auftrieb bekam. Mit drei Songs, nämlich mit "Blowin' In The Wind" (5.), "Like A Rolling Stone" (7.) und "The Times They Are A-Changin'" (10.), ist er in der Top Ten vertreten. Simon & Garfunkel stehen mit "The Sound Of Silence" an deren Spitze. In der 70er-Kategorie macht AC/DC mit "Highway To Hell" am meisten Welle, "Don't Stop Believing" von Journey schwingt sich auf den Thron der 80-er. Das darauffolgende Jahrzehnt haben abermals AC/DC fest im Griff: Ihr "Thunderstruck" grüßt von Platz eins. Und in den Nullerjahren gibt es kaum ein Vorbeikommen an Eminem. Der Rapper belegt die Plätze zwei bis vier ("Lose Yourself", "Without Me" und "'Till I Collapse"). Nur "Where Is The Love?" der Black Eyed Peas ist beliebter.

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.