Taylor Swift unterstützt Kesha

Tue, 23 Feb 2016 11:08:00 GMT von

Sängerin Kesha ("Tik Tok", 2010) steht aktuell mehr im Gerichtsaal denn auf der Bühne. Der Grund: Die 28-Jährige will raus aus ihrem Plattenvertrag, der sie an den Produzenten Lukasz Gottwald, besser bekannt als Dr. Luke, bindet.

Der habe sie über Jahre hinweg ausgenutzt und unter Drogen sexuell missbraucht, sie könne nicht mehr "mit so einem Monster weiterarbeiten", sagte die Amerikanerin im August 2015 vor Gericht. Dr. Luke bestreitet die Vorwürfe und setzte sich vor wenigen Tagen in erster Instanz durch. Das rief nun Taylor Swift auf den Plan, die der Kollegin unter die Arme greift - mit 250.000 Dollar für anstehende Gerichtskosten. Dies bestätigte nun Keshas Mutter bei Twitter. Von Lady Gaga, Demi Lovato, Kelly Clarkson und Ariana Grande gab es zumindest warme Worte in den sozialen Medien.

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.