Helene Fischer wieder Charts-Königin

Wed, 16 Dec 2015 10:21:00 GMT von

Man mag es kaum glauben: "Farbenspiel" muss sich geschlagen geben. 2013 und 2014 thronte Helene Fischers Erfolgsalbum auf dem ersten Rang der Jahrescharts.

Lange sah es so aus, als könnte die 31-Jährige ein weiteres Mal dieses Kunststück vollbringen - doch dann kam Adele. "25" verkaufte sich 2015 in Deutschland häufiger als die Platte um den Tanzschuppen-Hit "Atemlos". Doch auch die britische Soul-Diva darf sich in diesem Jahr nicht die Krone aufsetzen. Denn, man ahnt es schon ... Die Gewinnerin heißt: Helene Fischer. Ihr im November veröffentlichtes Feiertagsalbum "Weihnachten" liegt uneinholbar vorne und wird wohl kurz vor dem Christfest noch gehörig zulegen. "Obwohl noch einige Verkaufstage vor uns liegen, kann man Helene Fischer bereits jetzt gratulieren. An diese Zahlen kommt niemand mehr heran", erklärt Dr. Matthias Giloth von den Chartermittlern der GfK Entertainment.

Darf Helene auch den dritten Platz besetzen?

Um Platz drei streiten sich die Schlager-Queen mit ihrem 2013-er Bereits-Klassiker "Farbenspiel" und Sarah Connor mit "Muttersprache". Bei den Single-Charts des Jahres liegt Felix Jaehn voll im Trend. Der House-Produzent steht auf Platz eins mit seinem Remix zu Omis "Cheerleader" und auf Rang drei mit "Ain't Nobody (Loves Me Better)" mit Gastsängerin Jasmine Thompson. Zweitplatzierter sind Lost Frequencies und ihr "Are You With Me".

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn