Adele räumt BBC-Preise ab

Mon, 14 Dec 2015 12:39:40 GMT von

Nur fünf Kategorien gibt es bei den BBC Music Awards. Die britische Rundfunkanstalt zeichnet mit dem Preis jährlich herausragende Leistungen in der Musikbranche aus.

Und dabei gibt es in diesem Jahr kein Vorbeikommen an Adele: Die Soul-Sängerin freute sich in glänzender Abwesenheit doch zumindest in einer Videobotschaft gleich über zwei der Trophäen in Birmingham, den für den "British Artist Of The Year" sowie für die "BBC Live Performance Of The Year". Taylor Swift wurde als internationale Künstlerin des Jahres ausgezeichnet, das zwei Jahre alte "Take Me To Church" von Hozier ist laut BBC-Zuhörern und -Sehern der Song des Jahres. Den "BBC Introducing Award" bekam Indie-Pop-Newcomer Jack Garratt ausgehändigt. Auf der Bühne standen bei der live übertragenen Show One Direction, Ellie Goulding, Rod Stewart, Stereophonics, James Bay und Little Mix.

teleschau | der mediendienst



2 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

4tuneddude
15. Dezember, 18:29 Uhr
von 4tuneddude

Song des Jahres, da gab es definitiv aktuellere. Irgendwie schade, dass dieser Preis an ein älteres Lied geht. An Adele und Taylor Swift kommt man nun mal nicht vorbei. Und in Deutschland ist Helene die (un)umstrittene Nummer Eins.

15. Dezember, 17:13 Uhr
von bernie

Skifall und dann dieser Hammer-Song, Respekt einer der besten Stimmen auf dem Planeten...

Qmn