Dream Pop vom Feinsten - Another Eternity

Mon, 22 Jun 2015 16:00:00 GMT von

Purity Ring sind ein kanadisches Duo, bestehend aus Corin Roddick und Megan James. Heimsten sie bereits mit ihrem Debüt im Jahr 2012 allerorten großes Lob ein, wiederholen sie das mit "Another Eternity" gerade.

Ihr Erstling "Shrines" betörte die Musikwelt schon 2012 mit seinem future pop und tauchte praktisch auf allen relevanten Best-Of-The-Year-Listen auf. Darüber hinaus spielten Purity Ring auf den großen Festivals unseres Planeten vom Boonaroo übers Coachella und Melt bis zum Dockville und blicken auf weltweit ausverkaufte Clubkonzerte zurück. Im Februar 2015 hatte das Warten ein Ende, denn ihr zweites Album "Another Eternity" erschien, mit dem das Duo auch wieder unterwegs ist.

Teamarbeit

Fernbeziehungen finden nicht nur unter Liebenden statt, mitunter entstehen so auch, wie damals beim Debütalbum von Purity Ring, ganze Musikproduktionen. Weil Megan in Halifax und Corin in Monteal lebte, entstand "Shrines" über große Distanz hinweg in einer Fernproduktion. Für "Another Eternity" hingegen wurde in Edmonoton, Brooklyn, Texas und Los Angeles aufgenommen, mit Megan und Colin im selben Studio. Produziert haben die Beiden selbst, den Mix übernahm nun der dreifache Grammy-Award-Gewinner Jaycen Joshua (Little Dragon, Ariana Grande, Miley Cyrus).

Mehr Gefühl und Phantasie

Auf ihrem neuen Album haben die Zwei die klaustrophobische Atmosphäre zu einem expansiveren Wall-Of-Sound ausgeweitet. Von der grüblerischen Hymne "Begin Again" zum ansteckenden "Bodyache" bis zum zeitlosen "Stillness in Woe" zeigt sich, dass die Landkarte der Gefühle größer denn je ist. Megan James Gesang ist schärfer im Fokus und ihre traumwandlerischen Lyrics sind phantastischer als zuvor. Darüber hinaus beweist Corin Roddicks erneut ein Händchen für bewegende Melodien, aber seine Perkussionskills haben sich deutlich weiterentwickelt. Alles in allem: Dream Pop at it’s best!

Bald mit toller Live-Performance

"Another Eternity" schwelgt in offenherzigen Melodien, Klarheit und Zuversicht. Mit jedem Schritt nach vorne aktualisieren Purity Ring ihre musikalischen Visionen und klingen doch immer noch unbestreitbar nach sich selbst. Corin und seine Partnerin arbeiten gerade an einer innovativen neuen Live-Performance, für die Megan wieder die Bühnen- und Videokleidung designt. Bereits Anfang des Jahres tourte das Duo durch Deutschland. Im Winter kommen die beiden Kanadier nochmals für zwei Shows nach Deutschland. Am 04.11. treten sie in der Kulturkirche in Köln auf und am 11.11. im Berghain in Berlin. Der Vorverkauf dazu startet am 26.Juni.
 

Purity Ring - Another Eternity - Tracklist:
01. Heartsigh
02. Bodyache
03. Push Pull
04. Repetition
05. Stranger Than Earth
06. Begin Again
07. Dust Hymn
08. Flood On The Floor
09. Sea Castle
10. Stillness In Woe

 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.