Sängerin wagt Comeback

Wed, 03 Jun 2015 08:39:20 GMT von

"That's what's goin' on / Nothing's fine / I'm torn" - lang ist's her. Mit "Torn" hatte Natalie Imbruglia einen Welthit, der noch lange nachklingen wird. Dreimal für den Grammy nominiert konnte sie den Erfolg von 1997 nie wieder bestätigen.

Doch nun, fast 20 Jahre später, will es die Australierin nochmals wissen: "Male" wird das fünfte Album der 40-Jährigen heißen, das am 21. August erscheint. Bei der Platte handelt es sich um eine Zusammenstellung von legendären Pop-Titeln, allesamt einst eingesungen von Männern: "Ich fühlte mich durch Songs von Männern angesprochen, wollte sie aber aus einer weiblichen Perspektive interpretieren. Auch sollte die Stimme im Vordergrund stehen, und das Ganze sollte organisch mit richtigen Musikern und geringem Aufwand über die Bühne gehen", lässt Imbruglia in ihrer Albumankündigung wissen. Zu ihrer Auswahl gehören etwa Cat Stevens' "The Wind", Tom Pettys "The Waiting" und Neil Youngs "Only Love Can Break Your Heart".

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.