Keine Spielverderber

Mon, 16 Feb 2015 10:24:00 GMT von

Down Under nimmt erneut Anlauf auf die Deutschen Charts. Soulige Stimme trifft intensive Beats: so ließe sich "Drop The Beat" von Flume & Chet Faker auf den Punkt bringen.

Australische Superstars sind sie bereits, nun also stiegen Flume & Chet Faker mit ihrer Single "Drop The Game" in den Deutschen Club Charts auf Platz neun ein. Sie sind nicht die ersten Künstler vom fünften Kontinent, die in unseren Hitlisten mitmischen. Auch Gotye, Lorde und Vance Joy sorgten Europaweit für Furore. In ihrer Heimat jedoch wurde "Drop The Game" bereits mit Platin veredelt und in den USA sicherte sich das Duo den ersten Platz der iTunes Electronic Charts.

Millionen Fans

Für einen super Spielstand, steht auch der Erfolg auf Soundcloud, wo der Titel mehr als 12 Millionen Aufrufe verzeichnet. Dieser Eindruck wird durch über 23 Millionen Klicks auf das offizielle Video bei Youtube weiter bekräftigt. Es könnte an der Kombination aus Chets souliger Stimme und Flumes starken, berührenden Beats liegen, dass "Drop The Game" so viele Menschen in seinen Bann zieht. Für diese Single haben sich die beiden Ausnahme-Künstler erstmals zusammengetan. Mittlerweile existieren weitere Remixe unter anderem von den Top-Producern Jochen Schmalbach (Klangkarussell) und The Krauts (Marteria, Seeed, Peter Fox).

Best Independent Release

Chet Faker erreichte mit seiner Single "Left Alone" bereits 2013 Platz 1 in den australischen Charts. Das Rolling-Stone Magazin zeichnete ihn darauf mit dem Award "Best Independent Release" aus. Mit seiner Cover-Version von "No Digity" stieg auch die Bekanntheit in den USA rapide an, als dieser in einem Werbespot während des Superbowls vor 108 Mio. Zuschauern gezeigt wurde.

Newcomer-Award

Das Produzenten- und DJ-Wunderkind Flume feierte 2012 sein erstes Nummer Eins Album in Australien. Bei den ARIA-Awards (Australian Recording Industry Association) wurde Flume mit vier Auszeichnungen der erfolgreichste Künstler. Er bekam neben dem Newcomer-Award den Preis als bester männlicher Künstler und als Produzent des Jahres, das Album "Flume" wurde als bestes Dance-Album geehrt.

Big songs-low price

Wer die Single noch nicht sein Eigen nennt, sollte eventuell vom nachfolgenden Angebot Gebrauch machen: "Drop the Game" von Flume & Chet Faker ist vom 13.02. bis zum 19.02. im Rahmen der iTunes-Aktion "Große Songs zum kleinen Preis" (Position 66) für nur 0,69 € erhältlich.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.