Längst mehr als ein Kandidat

Tue, 12 Aug 2014 11:40:00 GMT von

Zeit verfliegt und macht ein "Standing Still" auf Dauer unmöglich. Roman Lob hat die vergangenen zwei Jahre seit seinem ESC-Hit perfekt genutzt. Kürzlich veröffentlichte er sein Follow-Up Album "Home" und geht damit im Herbst auf Tour.


Alina Süggeler (Frida Gold) und Thomas D nahmen Roman dereinst unter die Lupe und ihre Fittiche, als es noch darum ging den geeigneten Kandidaten für den Eurovision Song Contest in Baku zu finden. Die sympathische Art und sein offensichtlich mit in die Wiege gelegtes Talent führten schließlich dazu, dass er in den Flieger nach Aserbaidschan steigen und Deutschland in Baku mit seinem Song "Standing Still" vertreten durfte. Immerhin landete Roman damals auf dem achten Platz und erobert seither die Herzen unzähliger Fans mit seiner warmen Stimme.

Reifeprozess

Nach dem 26. Mai 2012 ruhte sich 24-jährige Düsseldorfer aber nicht auf seinen Lorbeeren aus, sondern nutzte die neue Popularität um seine Musikkarriere richtig in Schwung zu bringen. Immerhin war er zuvor schon jahrelang als Mitglied diverser Bands aktiv, zuletzt trat er mit den Alternative-Rockmusikern von Rooftop Kingdom auf. Mit einem Plattenvertrag bei Universal in der Tasche, erschien bereits im April 2012 sein Debütalbum "Changes", das noch ein wenig mehr Rock beinhaltete, als sein Nachfolger, der sich nun mehr dem Pop verschrieben hat.

Die Weiterentwicklung dieses sympathischen Energiebündels ließ ihn neue Wege beschreiten und seine Fans folgen ihm dabei gerne. Der Radiosender SWR1 schreibt in seinem CD-Tipp: "Oft führt die musikalische und menschliche (Weiter-)Entwicklung bei jungen Künstlern vom Pop Richtung Rock. Bei Roman Lob scheint es umgekehrt: sein neues Album ist das nahezu perfekte Pop-Opus – und hat durch und durch Persönlichkeit."

Home Clubtour

Fast zwei Jahre, nachdem er Deutschland beim Eurovision Song Contest in Baku vertrat und sein Debütalbum "Changes" präsentierte, veröffentlichte Roman Lob am 25.07.2014 sein zweites Album "Home". Percussions, Streicher, Bläser und analoge Synthesizer sorgen für eine stilistische Palette unterschiedlichster Klangfarben mit Romans unverwechselbarer Stimme im Zentrum. Die Aufnahmen fanden wie immer im Studio One Artist seines Mentors Thomas D in Zusammenarbeit mit den Musikern seiner Band statt.

Das Ergebnis lässt sich einerseits prima mit der heimischen Stereoanlage konsumieren, noch intensiver wirkt der Sänger jedoch live auf der Bühne. Erfahrungen sammelte Roman diesbezüglich in der Vergangenheit ausreichend und möchte seine Buddies im Herbst gerne mit einer ausgedehnten Clubtour verwöhnen. Ab dem 23. Oktober wird er gemeinsam mit seiner grandiosen Band die Songs des neuen Albums auf diversen Bühnen live performen. Wer ein Ticket möchte, wird hier sicher fündig.
 

Roman Lob - HOME CLUBTOUR 2014
23.10.2014 Hannover l Musikzentrum
24.10.2014 Osnabrück l Rosenhof
25.10.2014 Köln l Luxor
29.10.2014 Hamburg l Knust
30.10.2014 Berlin l Lido
05.11.2014 Bremen l Tower
06.11.2014 Dortmund l FZW
07.11.2014 Leipzig l Werk2
08.11.2014 Frankfurt l Das Bett
09.11.2014 Heidelberg l Halle 02 @ Club



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn