Köln feiert das Week-End

Fri, 13 Dec 2013 10:31:00 GMT von

Heute ist es so weit: das Week-End Festival in Köln öffnet seine Türen und wird zwei Tage lang mit legendären Bands und Musikern wie The Fall, Young Marble Giants, Grant Hart oder Robert Forster aufwarten.

Wenn man "am Tag danach" den unbändigen Drang verspürt, einfach wieder an den Ort zurückzukehren, der einen gerade noch verzaubert hat, als gäbe es tatsächlich eine Chance, die Zeit anzuhalten, zurückzuspulen – dann muss etwas einzigartiges Geschehen sein. Aber Montag ist leider kein Week-End! Und Week-End ist kein normales Wochenende. Bereits zwei mal haben Jan Lankisch und Jörg Waschat mit dem Programm des Week-End Festivals, das 2011 in einem leer stehenden Kölner Innenstadtkino debütierte, das Publikum verzaubert.

Als sie im Herbst das erste Bild der neuen Location für das Week-End #3 ins Netz stellen, steht da mit entwaffnender Schlichtheit: "Our Dream". Und kurz darauf, als klar ist, dass man in diesem Jahr trotz widriger Umstände doch zwei Tage lang Programm machen kann: "extended Version".

Blick durchs Schlüsselloch

Eines der Highlights steht schon jetzt fest: Robert Forster (The Go-Betweens) wird am Festivalsamstag mit einem exklusiv für das Week-End Festival zusammengestellten Streichquartett auftreten. Stücke aus Forsters Solo- und The Go-Betweens Repertoire wurden für diesen Anlass von dem US-amerikanischen Komponisten und Songwriter Jherek Bischoff neu arrangiert und hier erstmals aufgeführt. Sollte die Neugierde schon jetzt übergroß sein, bieten wir an dieser Stelle quasi einen Blick durchs Schlüsselloch der Tür zum Probenraum an: Ladies and Gentlemen - "Here Comes A City". Weitere Einblicke in das heute beginnende Weekend-Festival bietet zudem dieser Trailer.

Line-Up

Schwierig war es wieder, und dennoch liest sich das Line Up wie eine Wunschliste mit alten Helden: The Fall, Robert Forster von The Go Betweens, Grant Hart von Hüsker Dü , The Pastels und die Young Marble Giants – alle auf ihre ganz eigene Art antirockistische Vertreter des Post-Punk. Das komplette Festival-Line-Up sieht so aus:
 

Freitag, 13.12.2013, Einlass 19 Uhr
20:00 Grant Hart
21:45 Yuck
22:50 Andi Toma (Mouse on Mars) DJ Set
23:15 The Fall

Samstag, 14.12.2013, Einlass 18 Uhr
19:00 Mirel Wagner
20:15 The Pastels
21:45 Young Marble Giants
23:15 Robert Forster w/ String Quartet conducted by Jherek Bischoff

 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.