Week-End in Köln-Mülheim

Fri, 01 Nov 2013 06:15:00 GMT von

Das zum Kölner Kulturereignis des Jahres nominierte Musikfestival "Week-End" geht in die dritte Runde. Am 13. und 14. Dezember 2013 vibriert die Köln-Mülheimer Stadthalle.

Schon die ersten beiden Ausgaben des Festivals der beiden Veranstalter Jan Lankisch und Jörg Waschat, das mutig junge Bands und alte Helden jenseits des Mainstreams zusammenbringt, haben mit außergewöhnlichen Auftritten von Thurston Moore, Jochen Distelmeyer, Stephen Malkmus, den Goldenen Zitronen, Scritti Politti uvm. internationale Beachtung auf sich gezogen.

Week-End Nummer Drei

Für die dritte Ausgabe wird der Geist des Post-Punk beschwört, wenn sich Legenden wie The Fall, Young Marble Giants, The Pastels und Grant Hart von Hüsker Dü für ein unvergleichliches Wochenende am 13. und 14. Dezember in der Stadthalle Köln-Mülheim mit ihrem tollen 60er Jahre Interieur die Bühne teilen. Der Australier Robert Forster (The Go-Betweens) wird am Festivalsamstag mit einem exklusiv für das Week-End zusammengestellten Streichquartett auftreten. Stücke aus Forsters Solo- und The Go-Betweens Repertoire werden für diesen Anlass von dem US-amerikanischen Komponisten und Songwriter Jherek Bischoff neu arrangiert und erstmals aufgeführt. Hatte für die letztjährige Ausgabe der britische Turner-Prize nominierte David Shrigley das Artwork des Festivals gestaltet, ist dieses Jahr die Konzeptkünstler-Ikone Lawrence Weiner für das Artwork verantwortlich.

Für weiterführende Informationen möchten wir diesen Trailer ebenso empfehlen wie die Internetseite zum Festival. Wer sich diesen musikalischen Leckerbissen nicht entghehen lassen möchte, findet hier einen Weg zu den Tickets und an dieser Stelle noch die passende Anfahrtsbeschreibung.

Das Programm:

FREITAG, 13.12.2013
THE FALL
GRANT HART
YUCK
SAMSTAG, 14.12.2013
YOUNG MARBLE GIANTS
ROBERT FORSTER w/ String Quartet conducted by Jherek Bischoff
THE PASTELS
MIREL WAGNER



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.