Kakkmaddafakka: Norweger akzeptieren keinen Herbst

Wed, 11 Sep 2013 11:38:00 GMT von

Es sieht ganz danach aus, als wollen Kakkmaddafakka die Realtität nicht akzeptieren: der Sommer ist vorbei - aber die Jungs aus Bergen lassen ihn weiterleben. Im Clip zu "Forever Alone" sind Textilien Mangelware.

Dort wo Axel Vindenes, Pål Vindenes, Stian Sævig, Jonas Nielsen und Kristoffer van der Pas Zuhause sind, muss man hart im Nehmen sein. In Norwegen sind die Sommer kurz und die Winter dafür umso länger. Die Jungs halten sich einfach mit Musik warm und bei Laune. Nun versuchen sie gerade den deutschen Fans ein neues Temperaturempfinden beizubringen. Dafür sprechen mehrere Hinweise.

Erstes Indiz:

Am Sonntag spielten sie das "Auf den Dächern Festival" von tape.tv und heizten dem Publikum ordentlich ein. Mit schweisstreibenden Tanzeinlagen und jeder Menge Spasss auf und vor der Bühne. Dazu gibts selbstverständlich auch Beweismatarial.

Zweites Indiz:

Ein neues Video zur Single "Forever Alone". Gegen die aktuell herrschenden Temperaturen präsentieren uns Kakkmaddafakka hier einen Clip mit viel Haut. Und sind dabei - entgegen dem Songtitel - alles andere als allein. Einen Tag am Badestrand mit hübschen Mädels im Bikini - da wäre man(n) doch gerne beim Videodreh dabei gewesen. Schaut euch die dreieinhalb Minuten an und holt euch den Sommer auf den Bildschirm - Kakkmaddafakka machen es mit ihrem poppigen Song möglich.

Drittes Indiz:

Die Jungs kennen keinen Schmerz und hatten ihr erstes Eis schon, da musste man noch dicke Pullis und Wollmützen tragen! Ein Paparazzo hat diesen Moment für uns und euch dokumentiert - einsehbar ist das Beweisfoto in der Bilderstrecke. Drückt einfach sooft ihr mögt die Repeattaste und lasst euch von Kakkmaddafakka warm halten. So behalten wir den Sommer noch ein bisschen da!



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.