Pharrell Williams: Er möchte mit One Direction arbeiten

Tue, 10 Sep 2013 11:44:49 GMT von

Nachdem Pharrell Williams Robin Thicke ("Blurred Lines") und Daft Punk ("Get Lucky") zu Chart-Höhenflügen verhalf, streckt der Produzent nun seine Fühler nach der irisch-britischen Boygroup One Direction aus.

Der englischen Tageszeitung "The Mirror" verriet er: "Wir stehen derzeit in Gesprächen für eine Zusammenarbeit. Ihr neues Material hat mich wirklich überrascht, und ich hoffe, dass wir in Zukunft etwas gemeinsam auf die Beine stellen werden". Das Image der Teenieschwarm-Band ist ihm dabei ziemlich egal, so nimmt er das Quintett auch pflichtbewusst in Schutz: "Den meisten Leuten ist überhaupt nicht bewusst, wie hart die fünf Jungs arbeiten. Sie haben sehr viel mehr drauf, als nur One Direction zu sein." Wann und in welcher Form eine Zusammenarbeit der Boygroup und Pharrell Williams veröffentlicht wird, steht noch nicht fest.

teleschau | der mediendienst



2 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

4tuneddude
09. April, 18:27 Uhr
von 4tuneddude

Bloß nicht!

24. März, 14:24 Uhr
von HAPPY LOVER

SUPER WARUM MACHEN DIE KEIN ALBUM ZUSAMMEN WER BESTIMMTvVOLL COOL

Qmn