De Fofftig Penns: Auch Kleingeld sorgt dafür dass es "Löppt"

Mon, 26 Aug 2013 11:25:00 GMT von

Wir haben hervorragenden Neuigkeiten: Wer es nicht schon mitbekommen hat, erfährt hier und jetzt, dass De Fofftig Penns das Bundesland Bremen beim "Bundesvision Song Contest 2013" vertreten.

De Fofftig Penns treten für Bremen beim "Bundesvision Song Contest 2013" an. Damit ist schon jetzt klar, dass Kleingeld eine neue Bedeutung bekommt. Die drei Jungs kommen aus dem gefährlichsten beschaulichen Dorf der Welt: Bremen-Nord. Riemelmeester Malde, Plietsche Torbän und Kommodige Jaykopp leben heute in Berlin und Hamburg. Eines hebt sie sofort aus der Masse talentierter Musiker hervor: Sie sind die erste und wohl auf längere Sicht einzige konsequent auf Platt rappende Elektro-Hip-Hop-Band.

Das Kind brauchte einen Namen

Weil "plattdeutscher Elektro-Hip-Hop" ein viel zu langer und "Hip Hop" der völlig falsche Begriff ist, haben die Butenbremer eigens die Genrebezeichnung "Dialektro" erfunden. Diese Begriffsfindung musste einfach kommen, denn das Trio ist echt plietsch, wie man bei uns im Norden zu Menschen mit akuter Hirntätigkeit auch sagt. Nach unzähligen Live-Auftritten in Clubkellern, Aulen, Stadthallen, Fernsehstudios, Radiosendungen und auf Festivals (an der Küste, in Berlin, Thüringen, Japan und den Niederlanden) werden De fofftig Penns in manchen Kreisen als Plattdeutschretter gehandelt.

Preise für platte Reime

2012 bekamen sie für ihre Verdienste um die plattdeutsche Sprache sogar den Heinrich Schmidt-Barrien-Preis. Das offizielle Statement der Band zu diesem Thema: "Sprache retten, krasser Rapper sein, dies das. Hauptsache wir kommen mit dem Quatsch ins Fernsehen." Und als Bremerin sage ich, es wird Zeit, dass ein paar verdammt nette Jungs den Bundesvision Song Contest für das schönste Bundesland rocken. "Dat is man klar, wenn een dat op Platt schafft, denn sind dat De Fofftig Penns." "Löppt" ist nicht nur der Bremer Beitrag beim "Bundesvision Song Contest 2013", es handelt sich dabei um die erste Single vom Album "Dialektro" und um ein Statement von und für Bremer Bürger.

Den Ohren trauen

Damit nicht alles nur leere Versprechnungen bleiben, haben wir natürlich Mittel und Wege für Jedermann, um sich von der Großartigkeit dieses Songs überzeugen zu können. Zum einen gibt es die Single bei iTunes, aber selbstverständlich können wir auch einen Videolink anbieten. Schließlich wollen wir euch keinen Fisch in der Tüte andrehen, oder wie heißt dieses Sprichwort? Am 6.September ist Single-Release in digitaler Form auch beispielsweise bei Amazon. Das Album "Dialektro" folgt physisch und digital am 27.09.2013 (Welcome Home Music / Groove Attack).

Live und TV

Rührig wie sie sind, waren De Fofftig Penns natürlich auch on Stage schon erlebbar. Drei Festivals standen kürzlich in ihrem Terminkalender. Das Stemweder Open Air am 17. August gehörte ebenso dazu wie das Freifeld am 03.08.und das Pixxen Festival am 24. August. Als nächstes kann man Malde, Torbän und Jaykopp bei Stefan Raab in seiner TV Total Sendung auf Pro7 sehen (03.09.) und so richtig löppt es dann hoffentlich am 26. September auf dem gleichen Kanal, wenn der BUVISCO 2013 ausgetragen wird. Weitere TV- und Konzerttermine in Kürze.
 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

Qmn