System of a Down: Neues Album in Sicht?

Fri, 02 Aug 2013 07:02:00 GMT von

Entscheidungsfreudig sind System of a Down ja nicht gerade.

Ende Juli gaben System Of A Down in Los Angeles eines ihrer derzeit raren Konzerte, und am Ende des Sets ließ sich Schlagzeuger John Dolmayan dazu hinreißen, den Fans ein neues Album zu versprechen:

"Das nächste Mal, wenn wir hier spielen, haben wir eine neue Platte dabei." Dass die amerikanischen Alternative-Metaller vielleicht doch noch ein Album in Originalbesetzung einspielen wollen, war vor wenigen Wochen noch nicht ganz so ganz klar. Bassist Shavo Odadjian fand auf seiner Facebook-Seite deutliche Worte für seinen Sänger, der scheinbar komplett von seinen Solo-Aktivitäten vereinnahmt ist:

"Ich bin bereit, ein neues Album mit System Of A Down zu veröffentlichen. Aber mit jemandem, der auch der Sänger dieser Band sein will und nicht mit jemandem, den wir anbetteln müssen, dabei zu sein." Im Onlinemagazin "Artist Direct" versuchte Frontmann Serj Tankian daraufhin die Wogen etwas zu glätten: "Ich kann mich nicht dazu zwingen, einfach mal so neue Songs zu schreiben. Ein neues Album braucht mindestens drei Jahre Entstehungszeit, und die kann ich gerade nicht aufbringen." Die letzten offiziellen Alben von System Of A Down waren die direkt hintereinander aufgenommenen "Mezmerize" und "Hypnotize", die beide 2005 erschienen.

teleschau | der mediendienst



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.