Chima: Tour wird fortgesetzt

Fri, 05 Apr 2013 10:04:00 GMT von

Der Frankfurter Musiker Chima wird dieses Jahr seine "Merkst Du was?"-Tour fortsetzen.

Chima ist ein Kind nigerianischer Eltern und in Frankfurt aufgewachsen. Er ist steht seit 2012 bei der Universal Music Group unter Vertrag und ist außerdem Mitglied der Brothers Keepers. Brothers Keepers ist eine Zusammenschluss vornehmlich afrodeutscher Künstler, die eine musikalische Initiative gegen Rassismus und Fremdenhass gebildet haben.

Karriere

Chima ist musikalisch schon seit 2002 aktiv. Dort brachte er mit "Reine Glaubenssache" sein Debütalbum raus. So richtig wollte es aber nicht funken. Besser wurde es mit dem zweiten Album "Im Rahmen meiner Möglichkeiten". Die Single "Wundervoll" fand durchaus Anklang und wurde oft in den Radiostationen aufgelegt.

Durchbruch

Der Durchbruch gelang Chima mit der Singleauskopplung "Morgen" aus seinem dritten Album "Stille". Das Lied konnte sich auf Platz 29 in den Charts platzieren. Das Album landetet ebenfalls in den Charts und mit "Ausflug ins Blaue" legte der Musiker auch single-technisch gleich noch was nach.

Stil

Deutscher Pop mit viel Weitsicht und einer Portion Nachdenklichkeit, das ist Chima. Er möchte die Menschen aufrütteln und sieht seine Musik als Sprachrohr und Ausdrucksmöglichkeit für die Themen, die ihm am Herzen liegen.

Fortsetzung

Im November letzten Jahres ging Chima dann auf seine erste eigene Konzertreise. Die Tour mit dem Titel "Merkst Du was?" war bisher ein voller Erfolg. Musik die Spaß macht und unter die Haut geht, kommt an und so wird es eine Tour-Fortsetzung des "Fliegen"-Sängers geben. Es gibt fünf neue Konzertermine. Ende April geht es los.

29.04. Köln, Stadtgarten

02.05. Konstanz, Blechnerei

03.05. Mainz, Frankfurter Hof

06.05. Potsdam, Waschhaus Potsdamm

07.05. Bremen, Modernes

Wer noch keine Karten hat, sollte dies unbedingt nachholen. Es lohnt sich! Hier könnt ihr die Tickets bestellen.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.