Miley Cyrus: Neues Album, neuer Stil

Wed, 30 Jan 2013 13:27:00 GMT von

Weg von Disney kann Miley Cyrus jetzt ihren eigenen Stil finden.

Miley Cyrus, bekannt durch ihre Rolle der Hannah Montana, verriet, dass auch ihre musikalische Arbeit durch die vertragliche Bindung an Disney geprägt wurde. Damit ist nun Schluss. Ihre neue Scheibe weiche deshalb von allem bisherigen ab.

Ich konnte noch nie so ein Album machen, weil mir sonst immer Disney in den Ohren lag - nach dem Motto, du musst in zwei Monaten die TV- Show promoten, sorge also dafür, dass dein Album fertig ist. Im Grunde trug sie die Karriere zweier Menschen, nämlich die der Hannah Monaten und ihre eigene und sie habe versucht, ihre eigene zur Priorität zu machen. Aus diesem Grund fühle sie sich nun wie ein neuer Künstler, der sich neu etablieren und einen ersten Eindruck machen müsse.

Hilfe

Für ihre neue Platte holte sich Miley Cyrus prominente Hilfe ins Studio. So schrieb sie z.B. einen Song mit Mary J. Blige zusammen, betonte aber gleichzeitig, dass sie deshalb nicht das Genre wechseln wolle. Ich wollte kein Hip-Hop-Album machen und ich versuche auch überhaupt nicht wie Rihanna oder Nicki Minaj zu sein. Dies sei nicht ihr Stil, verriet die "Party In The USA"-Interpretin. Die neue Scheibe sei eine seltsame Mischung aus Einflüssen von Rapper Nelly, Country-Legenden wie Dolly Parton und Johnny Cash und sogar Metal. Das hört sich in der Tat ziemlich anders an. Wir erwarten den Release mit Spannung.

Crème de la Crème

Miley hat sich einige Kirschen aus der Crème de la Crème der Musikbranche herausgepickt und steigert so natürlich die Erwartungshaltung der Fans und Kritiker. Nicht nur Mary J. Blige ist mit dabei, auch Hit-Macher Pharell Williams hat seine ganz eigene Musik-Magie beigesteuert. Weder der Titel der Scheibe, noch das Releasedatum sind bisher bekannt. Es soll aber noch dieses Jahr soweit sein. Die Spannung steigt!



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.