Kid Rock: Neues Album "Rebel Soul"

Fri, 16 Nov 2012 07:30:00 GMT von

Nach seinem letzten Album "Born Free" ist es ziemlich ruhig geworden um den Country-Rocker Kid Rock. Jetzt meldet sich der Musiker mit einem neuen Album zurück.

Sich in der Musikwelt von der Masse abzuheben ist nicht immer einfach. Kid Rock macht dies, indem er seine Musik genreübergreifend gestaltet. Er vermischt den Southern Rock, eine Spielart des Country-Rocks, mit Elementen aus dem Hip Hop und kreiert so einen ganz eigenen Sound. Er war ein fleißiger Musiker und hat bisher acht Studioalben gemacht, von denen die ersten drei aber ziemlich floppten. 1998 gelang ihm mit "Devil Without a Cause" der große Wurf. In Amerika ging das Album auf Platz vier der Charts und auch die Singles "Bawitdaba", "Cowboy" und "Only God Knows Why" kamen gut an. Die Scheibe verkaufte sich 12 Millionen Mal und katapultierten den Sänger mit den langen blonden Haaren endgültig an die Spitze der Musikbranche.

Der Größte

2007 hatte er mit seinem siebten Werk "Rock N Roll Jesus" sein erstes Nummer-eins Album in den USA. Mit dieser Scheibe gelang ihm dann auch der internationale Durchbruch. Das hatte nicht zuletzt mit dem Megahit "All Summer Long" zu tun. Diese Single ging gleich in mehren Ländern auf Platz eins der Charts und sorgte für richtig gute Laune und Sommerfeeling pur. "All Summer Long" ist eine Vermischung aus "Sweet Home Alabama" von Lynyrd Skynyrd und "Werwovfes of London" von Warren Devon. Dieser Song war, bis dato, der größte Hit des Country-Rockers aus Michigan. Beim bisher letzten Album "Born Free" hat Kid Rock sich viele Gastmusiker ins Boot geholt. Mit von der Partie waren u.a. Sheryl Crow, Bob Seger, Mary J. Blige und Zac Brown. "Born free" war die gleichnamige Leadsingle des Albums und wieder ein Song, der den Sprung in die internationalen Charts schaffte. Obwohl die Platte eher durchschnittliche Bewertungen bekam, konnte sich Kid Rock damit sowohl in den USA, Deutschland, Österreich als auch in der Schweiz in den Top Ten platzieren.

Rebel Soul

Zwei Jahre nach dem Erfolg von "Born Free" meldet sich Kid Rock mit seinem neuen Studioalbum "Rebell Soul" zurück. Es wird das erste Album sein, das auch weltweit per iTunes verfügbar sein wird. Lange hat sich der "Roll On"-Interpret dagegen gesträubt, doch jetzt sagt er, das man als Musiker wolle, dass die Musik so viele Menschen erreicht wie möglich. Noch wichtiger wäre ihm dabei, dass die Leute die Musik zu einem fairen Preis und möglichst bequem erhalten können. Dafür sei iTunes einfach der richtige Partner. Zum Album selbst sagte der Rocker, dass es wie eine Art Best-Of Kid Rock klingt, nur mit neuen Songs. Es soll eine vielschichtige Mischung aus klassischen Rocktönen, Balladen im Country-Style und HipHop-Crossovers sein. Zu vier seiner neuen Songs, "Let's Ride", "Happy New Year", "Cucci Calore" und "Redneck Paradise" wurden bereits die Musikvideos gedreht. Diese werden nun im Laufe der kommenden Wochen und Monate veröffentlicht und so die Augen und Ohren der Fans erfreuen. Die Trackliste des neuen Werkes liest sich so:

01 Chickens In The Pen


02 Let’s Ride


03 3 CATT Boogie


04 Detroit, Michigan


05 Rebel Soul


06 God Save Rock n Roll


07 Happy New Year


08 Celebrate


09 The Mirror


10 Mr. Rock n Roll


11 Cucci Galore


12 Redneck Paradise


13 Cocaine and Gin


14 Midnight Ferry

Erscheinen soll das Album am 16. November. Digital wurde es von Atlantic bereits Dienstag, den 13.11., bereit gestellt. Also Download Marsch!



1 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.

16. November, 11:34 Uhr
von Lockez

Sehr uninteressant!
Da jhat ja der Weihnachtsmann ja mehr zubieten.