Medina als "Best Danish Act" ausgezeichnet

Tue, 13 Nov 2012 08:03:00 GMT von

Medina ist in ihrer Heimat Dänemark schon lange ein absoluter Star. Am Wochenenden wurde sie in Frankfurt bei der Verleihung der MTV EMA als bester dänischer Act ausgezeichnet.

Medina Danielle Oona Valbak wurde 1982 als Andrea Fuentealba Valbak in Aarhus geboren. Schon im Jahr 2000 hatte die Dänin einen Palttenvertrag. 2007 erschien ihr Debütalbum, welches allerdings auf wenig Resonanz stieß. Den Durchbruch hatte sie ein Jahr später mit ihrem Song "Kun for mig", welcher auf englisch "You & I" hieß. In Dänemark, stieg das dänische Lied gleich auf Platz eins der Charts ein. Sie wurde zum gefeierten Star in ihrer Heimat und ganz allmählich schwappte die Erfolgswelle auch ins restliche Europa.

Welcome to Medina

Das zweite Album der Künstlerin "Welcome to Medina" (auf dänisch "Verkommen til Medina") war ein voller Erfolg und erhielt durch die sehr guten Verkaufszahlen den DoppelPlatin-Status. Gerade in Deutschland trifft die Musik der schönen Dänin den Nerv der Zeit. Songs wie "Lonely", "The One" und "Gutter" fanden durchaus Anklang bei den Hörern. Obwohl die Scheibe auch ruhigere Tracks wie "Execute Me" enthielt, war es definitiv ein Dancealbum, dass sehr schnell, clubbig und kraftvoll daherkam und nicht nur die Clubgänger überzeugte. Das ihre Karriere erst langsam in Schwung kam, stört die Sängerin gar nicht. Im Gegenteil. Sie sagte, dass sie froh war, dass sich ihre Karriere Schritt für Schritt entwickelte. So hätte sie mehr Zeit gehabt sich daran zu gewöhnen, dass sich ihr größter Traum erfüllt hat. Heute ist Medina Dänemarks Pop-Dance-Star Nummer eins.

Das besondere Etwas

Im Genre von Elektro-Pop und Dance-Musik, nehmen viele Künstler Sounds aus der Konserve. Nicht so Medina. Diese tourt mit einer Band, die alles live auf der Bühne spielt. Medina sagt, sie sei mit Freunden unterwegs und das ihr dies sehr wichtig sei. Diese Qualität kommt an, zieht die Zuschauer in ihren Bann und versorgt sie mit aufregenden Beats, schönen Lyrics und echten Pop-Hymnen. Medina ist eine Frau die Stimme, Optik, Charme und jede Menge Musikalität in sich vereint und so wundert es nicht, dass sie auch den internationalen Musikmarkt erobert hat. Ihre zweite Leidenschaft neben der Musik ist die Mode. Ihr Gespür dafür neue Trends zu setzen und Anderen damit immer einen Schritt voraus zu sein, haben ihr eine Auszeichung als Fashion Ikone eingebracht. Dieser Preis durfte sich mit Sicherheit zu den vielen Musikpreisen in ihrer Vitrine gesellen. Sie hat den Dansih Music Awards 2010 gleich fünf Mal abgeräumt. Den Club Award und drei Mal den Danish DeeJay Award. Den Preise-Hagel schloss 2010 der Gewinn des dänischen Zulu Awards ab. 2009 erhielt Medina den MTV Europe Music Award in der Kategorie "Best Danish Act.

MTV EMA

Am ersten Juni diesen Jahres hat Medina ihr drittes Album "Forever" rausgebracht und hat sich damit gleich wieder einige sehr gute Plätze rund um die Top Ten gesichert. Mit der Single "Forever" landete sie immerhin auf Platz 21 der Charts in Deutschland. Das komplette Album setzte sich auf Platz acht fest und übertraf damit sogar noch die Position des Vorgängers. Die zweite Scheibe unterscheidet sich vor allem lyrisch von der ersten. Medina sagte, dass sie früher von von Party und Exzessen gesungen hätte. Heute würden ihre Lieder von der Liebe handeln, denn diese würde ihr Leben bestimmen. Mal auf heiterte Weise und mal nachdenklich und melancholisch führt sie den Zuhörer durch ihre Gefühlswelt. Das Medina immer mehr Fuß fasst, auch außerhalb Dänemarks, beweist, der erneute Gewinn des MTV Europe Music Awards als beste dänische Künstlerin. Diesen Preis konnte sie nach 2009 und 2011 nun das dritte Mal gewinnen.

Tour-Nachschlag

Nach dem Gewinn dieser Trophäe wird sich die Dänin ihren Fans noch auf eine ganz besondere Weise präsentieren. Am zweiten Dezember tritt die Dance-Queen im Rahmen der "Telekom Street Gigs" in der Münsteraner Stadtbibliothek auf. Dieses Konzert in intimer Atmosphäre wird ein einmaliges Erlebnis. Die Karten gibt es nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen. Bis zum 26.11. könnt ihr hier noch mitmachen. Viel Glück! Für alle, die für ihrer Tour 2012 keine Karten mehr bekommen haben, gibt es neue Chancen. Bereits Ende Februar 2013 wird Medina den zweiten Teil ihrer "Forever"-Tour starten. Die Termine im Überblick für euch.

28.02.2013 Düsseldorf, Stahlwerk


01.03.2013 Dresden, Schlachthof


03.03.2013 Nürnberg, Löwensaal


05.03.2013 Saarbrücken, Garage


06.03.2013 Mainz, Phönixhalle


07.03.2013 Bremen, Modernes


08.03.2013 Hannover, Capitol


09.03.2013 Osnabrück, Rosenhof


11.03.2013 Hamburg, Docks


12.03.2013 Berlin, Huxley’s

Tickets könnt ihr ab sofort hier erwerben. Haltet euch ran! Diese Frau darf man sich nicht entgehen lassen!



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.