The Overtones schon mit nächstem Album

Mon, 22 Oct 2012 06:44:00 GMT von

Die fünf sympathischen Jungs der Overtones haben bereits fünf Monate nach ihrem Debütalbum die nächste Scheibe am Start. Mit "Higher" wollen sie hoch hinaus.

Sie sind die Newcomer aus Großbritannien und unterhalten mit Doo-Wop gepaart mit moderneren Klängen des Pop und R&B. Hübsche Männer mit makellosen Stimmen, die in nur wenigen Monaten von Nobodys zu absoluten Durchstarten wurden. Ihr Debütalbum verkaufte sich über 500.000 Mal in im Land der Queen und wurde mit Platin ausgezeichnet. Doo-Wop-Sound vom Feinsten, der die Zuhörer in die gute alte Zeit der 50iger Jahre entführt. Die moderne Verpackung der Songs macht richtig Spaß und geht ins Ohr. Das Debütalbum "Good Ol' Fashioned Love" (in Deutschland und Österreich unter dem Titel "Gambling Man" veröffentlicht") wurde ein echter Überraschungserfolg. Es erreichte Platz vier in Großbritannien und zog eine große Tour nach sich. Die Single "Gambling Man" konnte sich in Deutschland auf Platz 16 platzieren und ist ein absoluter Gute-Laune-Ohrwurm, der sich nur operativ entfernen lässt.

Hoch hinaus

Nachdem Ende März diesen Jahres das erste Album von Lachie, Mike, Darren, Mark und Timmy erschienen ist, legen die Jungs jetzt schon nach. Die Stimmkünstler fühlen sich hörbar wohl in der Welt der mehrstimmigen Gesangsarrangements und bezaubern durch ihre frische und schwungvolle Art, mit der sie sich sowohl eigenen Songs als auch die Klassiker wie "Sh-Boom" von den Chords oder "Why Do Fools Fall in Love" von Frankie Lymon&The Teenagers annehmen. Mit ihrem neuem Album "Higher" wollen sie wieder einen tollen Mix unter die Leute bringen. Diesmal wird es mehr "The Overtones" geben, verraten die Jungs. Mehr eigene Songs neben den Coverversionen altgedienter Klassiker. Die erste Singleauskopplung ist der soulige Song "Loving The Sound". Diesmal haben sich die fünf Musiker auch viel den ruhigen und schmalzigen Tönen verschrieben, die sich z.B. beim Oldie "You've Lost That Loving Feeling" auf sanften Schwingen in die Gehörgänge schleichen und das Herz wärmen. Einfach wunderbar! Die einzige schnelle Ausnahme kommt mit dem Titelsong "Higher" daher. Da kann man auch mal eine flotte Sohle auf's Parkett legen. Also, für Jeden ist etwas dabei.

Deutschlandbesuch

Dieses Jahr war und ist sehr ereignisreich für die smarten Jungs der Overtones. Das Debütalbum, der Auftritt beim Diamantenen Thronjubiläum der Queen und bei den Olympischen Spielen. Zwischendurch haben sich die fünf Gentlemen der Vocal Harmonys immer wieder ins Studio zurückgezogen um an Album Nummer zwei zu arbeiten. Mit "Higher" soll die Erfolgsgeschichte weitergehen und die Chancen dafür stehen gut. Im nächsten Jahr wollen die feschen Fünf auch ihre deutschen Fans mit ihrem adretten Äußeren, ihrer charmanten Art und ihren wunderbar harmonierenden Stimmen begeistern. In einem Interview loben die Sänger das deutsche Publikum. Am Anfang wären die Deutschen immer etwas verhalten, aber nach zwei Songs würden alle aufstehen und sich auch bis zum Ende der Show nicht mehr setzen. Es wäre das Schönste für die Band, wenn die Zuschauer feiern und die Deutschen wüssten, wie man richtig feiert. Die Sause nächstes Jahr beginnt am 18. Februar, in Frankfurt in der Jahrhunderthalle. Die weiteren Tourtermine sind:


19. Februar 2013 Hannover / Theater am Aegi 


20. Februar 2013 Berlin / Tempodrom

21. Februar 2013 Leipzig / Haus Auensee


23. Februar 2013 Zürich (CH) / Volkshaus 


24. Februar 2013 Stuttgart / Theaterhaus 


25. Februar 2013 München / Herkulessaal


27. Februar 2013 Köln / Gürzenich


28. Februar 2013 Düsseldorf / Tonhalle 
01.

März 2013 Hamburg / CCH 2
 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.