Cro
Cro: Ganz easy auf Platz eins der Albumcharts

Tue, 17 Jul 2012 07:57:00 GMT von

Am 6. Juli 2012 erschien das erste Album "Raop" von Cro. Es stieg von Null auf Eins in die deutschen Albumcharts ein.

C(A)R(L)O

Cro wurde als Carlo Waibel ca. 1992 geboren. Sein genaues Alter sowie der Geburtsort und andere Infos sind kaum zu finden. Cro ist ein Kreativ-Kopf, der einige Talente hat. Er rappt, spielt Klavier und Gitarre und ist neben den Texten auch für seine Beats verantwortlich. Seine Musik ist eine Mischung aus Indie, Pop und Rap. Sein Debütalbum heißt "Raop" und weist auf die Mischung aus "Rap" und "Pop" hin. Cro zeichnet und beschäftigt sich mit Mode. Ein knapp 20 Jähriger, der schon einiges gemacht und auf die Beine gestellt hat.

 

 

Easy

Über den polnischen Rapper Kaas bekam Cro Kontakt zu Sebastian Andrej Schweizer, dem Gründer des Independent-Labels Chimperator Productions, bei dem er unter Vertag steht. Vom 30. Oktober bis zum 7. November 2011 trat Cro im Vorprogramm der norwegischen Band Madcon (Beggin') auf.  Das Markenzeichen des deutschen Rappers ist die Pandamaske, die er nie abnimmt. Das passt zu seinem sonstigen geheimnisvollen Leben. Im November 2011 hatte das Video zu Cro's Single "Easy" Premiere. Der Song schlug ein wie ein Bombe. Auch die Nachfolge-Singles wie "Du" oder "Hi Kids" fanden sehr großen Anklang bei den Fans.

 

Platz eins

Cro's Debütalbum "Raop" ist direkt auf Platz eins der deutschen Albumcharts gesprungen. Seine Single "Easy" hat mittlerweile, nach 150.000 verkauften Exemplaren, den Goldstatus erreicht. Zu dem Charteinstieg des Albums sagte Cro, dass es so verrückt sei. Er könne das alles noch nicht realisieren. Er bedankte sich bei jedem, der sich das Album gekauft hat und versprach sich sofort an ein Mixtape zu machen, welches dann wieder ins Netz stellen würde. Dieses Mixtape würde dann kostenfrei zum Download bereit stehen. Mit acht Singles ist Cro in den Single Top 100 vertreten. Er schwimmt auf einer Welle des Erfolges.

 

Tour

Zur Zeit ist Cro auf "Road to Raop Festival Tour". Diese wird ihr Ende am 22.9. In Hamburg auf der Reeperbahn enden. Ab dem 1.10. 2012 geht dann die "Cro - Raop Tour 2012" los.


01.10. Saarbrücken Garage
03.10. Köln Live Music Hall
04.10. Dortmund FZW
06.10. Münster Skaters Palace
07.10. Hannover Capitol
08.10. Herford Club X
10.10. Bremen Schlachthof
11.10. Kiel Max
12.10. Flensburg Max
13.10. Rostock Zwischenbau
05.10. Frankfurt St. Peter Kirche
16.10. Kassel Musiktheater
17.10. Fulda Kreuz
18.10. Heidelberg Halle02
20.10. Freiburg Haus der Jugend
21.10. München Muffathalle
22.10. Erlangen E-Werk
23.10. A-Salzburg Rockhaus
24.10. A-Wien Flex
25.10. A-Graz PPC
26.10. A-St. Pölten Warehouse
27.10. Würzburg Posthallen
28.10. Konstanz Blechnerei
30.10. CH-Zürich Dynamo
31.10. Augsburg Kantine
01.11. Leipzig Werk 2
02.11. Magdeburg Festung Mark
03.11. Dresden Strasse E
04.11. Erfurt Centrum
06.11. Stuttgart LKA

Tickets und weitere Infos gibt es hier.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.