Ozzy Osbourne: Plötzliche Konzertabsage

Fri, 22 Jun 2012 10:48:00 GMT von

Ozzy Osbourne scheint derzeit einfach unter keinem guten Stern zu stehen. Kaum erreichte ihn die Diagnose seines Sohnes Jack, da muss er selber ein Konzert aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Viele Metall-Fans waren Ende letzten Jahres begeistert, als sie erfuhren, das die Gruppe Black Sabbath noch mal in kompletter Besetzung auf Tour gehen wollte. Die Freude währte nur kurz, den schon bald machte die Krebserkrankung von Tony Iommi die Reunion der Band zunichte. Schnell schmiedeten die Verantwortlichen ein neues Konzept und nannten die Tournee um in "Ozzy Osbourne & Friends". Zu dieser Zeit konnten alle, die sich bereits Karten gesichert hatten, entscheiden ob sie diese behalten oder zurückgeben.

Umstrukturierung vor Tourstart

Im Mai folgte eine weitere Hiobsbotschaft für die Anhänger der Metallband: Plötzlich stieg auch Drummer Bill Wards aus der Tour aus und nur Geezer Butler und Ozzy blieben als einstige Gründungsmitglieder übrig. Ein Ersatz fand sich schließlich in dem Schlagzeuger Tommy Clufetos. In dieser Konstellation und mit Unterstützung von Ozzys Bandmitglied Zakk Wylde sowie dem Special Guest Slash, sollte es losgehen. Ging es sogar wirklich, aber nur kurz!

Plötzliche Absage in Mannheim

Am vergangen Mittwochabend war die SAP Arena in Mannheim gut gefüllt. Die Fans hatten teilweise lange Anfahrten in Kauf genommen um ihr Idol auf er Bühne zu erleben. Das Vorprogramm lief gut, die Gruppe Black Label Society hatte der Menge bereits ordentlich eingeheizt und als das Licht an diesem Abend wieder gedämpft wurde, dachten alle der große Moment sei gekommen. Was dann auf die Bühne trat, war jedoch weder Ozzy Osbourne, noch jemand seiner Freunde. Das Mikro in der Hand musste, Tourveranstalter Ossy Hoppe dem ungläubig blickenden Publikum verkünden, dass es kein Konzert mit Ozzy geben werde. Dessen Arzt habe verordnet, dass der Musiker den Mund halten müsse, weil er eine Kehlkopfentzündung habe.

Pressemitteilung vom Rocker

Die Köpfe tief geneigt, mussten alle die Halle ohne Konzert verlassen, was sicher eine derbe Enttäuschung darstellte. Nicht weniger betroffen zeigte sich jedoch Ozzy Osbourne in seiner anschließenden Pressemitteilung am Donnerstag. Darin hieß es: "An meine deutschen Fans – ich bin untröstlich, dass ich meine Show in Mannheim so kurzfristig absagen musste, aber obwohl ich bereits in der SAP-Arena war und alles Mögliche versucht habe, konnte ich leider nicht für Euch auf die Bühne kommen. Ich verspreche, dass ich dies wieder gutmachen werde." Noch wird geprüft, ob das Mannheimer Konzert nachgeholt werden kann. Die Tickets für den abgesagten Auftritt behalten ihre Gültigkeit, können jedoch auch bei der entsprechenden Vorverkaufsstelle, von der sie stammen, zurück gegeben werden.

Weitere Konzertabsagen zu fürchten?

Bisher ist noch unklar, ob der Auftritt des Musikers und seiner Kollegen beim Graspop Metal Meeting in Belgien heute stattfinden wird. Ebenso kann nicht gesagt werden, ob auch das Konzert in Wien am nächsten Dienstag gegeben wird. Es für beide Seiten gerade eine anstrengende Zeit: die Fans wissen nicht was sie wann zu sehen bekommen und Ozzy Osbourne muss nach der MS-Diagnose seines Sohnes Jack nun auch selber erst  festen Boden unter die Füße bekommen. Wir drücken ihm die Daumen, dass er schnell wieder auf der Bühne stehen kann.
 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.