Bei Jan Delay ging Hamburg in Flammen auf

Tue, 08 May 2012 10:26:00 GMT von

Im August 2011 rief Jan Delay musikalische Weggefährten und Fans zum Feiern auf. Sie kamen alle auf die Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld zu Jans Abschiedskonzert "Hamburg brennt". Ende dieser Woche gibt es die Konzert-DVD im Handel.

Jan Delay verabschiedete sich nach mehr als zwei Jahren Aktivität vom Fach Funk & Soul mit einer Riesen Sause. Der ansonsten eher bescheidene Chefstyler ließ es ordentlich knallen, beziehungsweise er fackelte ein Feuerwerk seiner Lieblingshits ab. Der 36-Jährige kam mit einer ganzen Riege hochkarätiger Weggefährten in die Hansestadt und sorgte mit ihnen zusammen dafür, dass "Hamburg brennt".

Wenn, dann richtig

Getreu den Motto: "Go out with a Bang", verabschiedete sich der Hamburger Junge an diesem Abend vor Abertausend Zuschauern von seiner Phase des Funk & Soul. Sein Plan sollte sein, sich wieder dem HipHop und den Beginnern zu widmen. Die fette Summe einer halben Million verkaufter Alben gaben zusätzlichen Grund die Rennbahn zu rocken. Hamburg ist aus vielerlei Gründen das Reiseziel von Menschen. Sehenswert sind nicht nur der Hafen, die Reeperbahn oder das Musical "König der Löwen", auch Jan Delay kann als eine der Attraktionen der Hansestadt gewertet werden. Deshalb war es für den Musiker naheliegend sein Abschlusskonzert gleich in einer riesigen Location zu geben.

Auch Stars können überwältigt sein

Dem Aufruf zur Megafete waren im August letzten Jahres nicht nur seine Fans gefolgt, auch jede Menge Musikerkollegen ließen sich nicht lange zu einem Stelldichein bitten. So kam es, dass Samy Deluxe, Das Bo und Dendemann ebenso mit von der Partie waren wie Die Beginner, Denyo und DJ Mad. Auch der Berliner Marteria, Scooter-Frontmann H.P. Baxxter und Deichkind folgten dem Ruf des Meisters. So gut vorbereitet, konnte dieser Gig im Grunde nur von Erfolg gekrönt werden. Es muss trotzdem auch für einen Profi gigantisch sein, auf der Bühne zu stehen und ein derart riesiges Meer von Menschen vor sich zu sehen, denn sonst würde sich dieser Künstler nicht durch einen Spruch wie: "Hamburg, ich nehme euch jetzt mal kurz alle in den Arm" Luft verschaffen. Auch ein Jan Delay muss die Tatsache, dass 15 000 Fans nur seinetwegen die Anreise nach Hamburg in Kauf nahmen, erstmal verdauen.

Die Bühne ging in Flammen auf

Nach diesem bewegten Augenblick bot er dem Publikum eine derb flashige Show, in der es auch einige von Jans Lieblingsfetenhits zu hören gab, beispielsweise von C&C Music Factory, Usher, Cee-Lo Green, House Of Pain und den Backstreet Boys. Doch auch sämtliche Hymnen aus drei Alben verschönerten das Ereignis.

Konserve für Zuhause

Weil nicht jeder dabei sein konnte, oder wollte und weil es zudem schön ist in Erinnerungen zu schwelgen, gibt es ab Freitag den Mitschnitt vom Konzert auf DVD, Blu-Ray und Limited-Deluxe-Edition (2 DVDs+CD) im Handel.

TRACKLIST Limited-Deluxe-Edition


DVD Video 1
1.     Rave Against The Machine             
2.     Türlich, türlich
3.     Large     
4.     Abschussball Medley         
5.     Vergiftet         
6.     Ein Leben lang             
7.     Überdosis Fremdscham              
8.     Showgeschäft              
9.     Hammerhart              
10.   Füchse             
11.   Ahn' ich garnich             
12.   Raveheart             
13.   Disko & Freeze             
14.   Feuer             
15.   Oh Jonny             
16.   Kirchturmkandidaten             
17.   Klar            
18.     Pump up Medley             
19.     Outro & Abspann              
DVD Video 2
1.     Jan Tube - Tourfilm              
2.     Jan Tube - Festivalfilm              
3.     Jan Tube - Monatsrückschau              
4.     Jan Tube - Mesut Özil und Jan Delay             
5.     Jan Tube - Der letzte Bahnhof             
6.     Jan Tube - Diskoclan              
7.     Jan Tube - Making Of "Hoffnung"              
8.     Jan Tube - New Pop Festival              
9.     Jan Tube - Making Of "Oh Jonny"              
10.   Jan Tube - Rap Superstar              
11.   Jan Tube - Rock am Ring 2009              
12.   Jan Tube - Auf dem roten Teppich              
13.   Jan Tube - The Real World              
14.   Jan Tube - Jan Delay und Slime Live              
15.   Jan Tube - Mit dem Schiff zum Grandprix             
16.   Eurovision Song Contest 2011             
CD 3
1.     Türlich, türlich              
2.     Large             
3.     Abschussball              
4.     Vergiftet             
5.     Ein Leben lang              
6.     Überdosis Fremdscham              
7.     Showgeschäft              
8.     Hammerhart             
9.     Füchse             
10.   Ahn ich garnich             
11.   Disko         
12.   Feuer         
13.   Oh Jonny             
14.   Kirchturmkandidaten              
15.   Klar              
16.   Pump Up Medley   



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.