"The Dome" kommt zur 61. Ausgabe nach Hessen

Wed, 15 Feb 2012 12:57:00 GMT von

Ivy Quainoo, die frischgebackene Siegerin der Casting-Show "The Voice Of Germany" hat einen ihrer ersten großen Auftritte bei "The Dome 61". Außerdem werden Walk Off The Earth und Stefanie Heinzmann, neben Unheilig und Tove Styrke performen.

Am 18. März wird die Show auf RTL 2 ausgestrahlt, doch wer schnell ist, kann auch live dabei sein, wenn Collien Ulmen-Fernandes das Programm moderiert. Bereits am 16. März ab 16 Uhr ist Einlass in das Rhein-Main-Theater in Wiesbaden und um 17.30 beginnt die Show. The Dome feiert Jubiläum, denn die Musikveranstaltung wird 15 Jahre alt, deshalb werden 2012 insgesamt auch vier Events von RTL 2 auf die Bühne gebracht. Das erste Ereignis präsentiert diverse Chartstürmer. In den vergangenen Wochen hat eine Band für viel Aufsehen gesorgt mit ihrer sehr speziellen Variante des Songs "Somebody That I Used To Know". Auf YouTube ist nämlich Walk Off The Earth zu sehen und zu hören, wie sie den Hit von Gotye zusammen auf einer einzigen Gitarre spielen. Auf diese Weise platzierten Gianni Luminati, Marshall, Taylor, Joel Cassady und Sarah Blackwood das Lied in den Top 10 der iTune-Charts und mit 50 Millionen Aufrufen war es das meistgesehene Video im Januar diesen Jahres. Letztlich hat diese Aufnahme der Band einen Plattenvertrag eingebracht. Ein weiterer Programmpunkt wird die Gewinnerin von "The Voice Of Germany", Ivy Quainoo sein, die ihren Siegertitel "Do You Like What You See?" singt. Danach wird das neue Talent dann auf Tour gehen. Doch auch bekanntere Namen wie Unheilig stellen bei The Dome 61 mit "so wie du warst" ihre neue Single vor. Freuen können sich alle Fans ebenso auf Stefanie Heinzmann, die den Song "Diggin'In The Dirt" singen wird. Den Titelsong der Model-Casting-Show "Das perfekte Model" wird Toove Styrke präsentieren und dieser heißt "Call My Name". Wer nun Lust bekommen hat selber in Wiesbaden dabei zu sein, der kann sich hier oder bei den bekannten Vorverkaufsstellen ein Ticket besorgen.
 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.