Sean Paul ist der König des Dancehall

Fri, 10 Feb 2012 14:38:00 GMT von


Wer unter Ungeduld leidet, der kann hier bereits in das neue Album von Sean Paul hinein hören. Für alle anderen gilt: ab dem 17. Februar liegt die Platte in den Läden.

Sean Paul wird nicht ohne Grund als ungekrönter König des Dancehalls bezeichnet. Bisher rissen sich die Fans um seine Alben, was man bei mehr als zehn Millionen verkaufter Exemplare sicher sagen kann. Jetzt gibt es Nachschub vom Jamaikaner mit "Tomahawk Technique". Auf dem Silberling finden sich reichlich internationale Superstars mit richtig heißem Scheiß wieder.
Die prominente Gästeliste setzt sich aus Namen wie Pitbull, T-Pain, Ludacris, Bob Sinclair, CongoRock, Mya oder Kelly Rowland zusammen. Really hot sind aber auch Cecile, Tami Chynn, Wayne Marshall oder Mr. Vegas. Sean Paul hat sie alle eingeladen zu ihm ins Studio zu kommen, damit eine rundum gelungene Mixtur aus Reggae, R'n'B und Dancehall entstehen konnte. Der Künstler selber ist zu frieden mit dem Ergebnis: "Der Druck war enorm hoch. Doch ich denke, auf "Tomahawk Technique" haben wir den Spagat ziemlich gut hinbekommen zwischen Oldschool und hot shit!" Bereits jetzt scheint die aktuelle Single "She Doesn’t Mind" sich den Weg bis an die Chartspitze zu ebnen.
 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.