Trivium bei Rock am Ring und Rock im Park

Tue, 20 Dec 2011 13:51:00 GMT von

Das sind doch mal gute Neuigkeiten für die wartende Fangemeinde, denn zum einen kann man Trivium in der kommenden Saison auf diversen Festivals live erleben, aber auch ein neues Album ist in Arbeit.

Bislang stehen siebzehn Songs fürs kommende Trivium-Album fest. Die Truppe wird zusammen mit Colin Richardson die Audiohammer Studios ab dem 16. Januar in Beschlag nehmen, um die neue Scheibe einzuspielen. Mit einer Veröffentlichung ist im Frühsommer über Roadrunner Records zu rechnen.

 

Live erleben kann man die vier Musiker aus Orlando (Florida) im Jahr 2012 auf den folgenden Festivals:
 

 

 

01.-03.06.2012 Rock im Park 2012

01.-03.06.2012 Rock am Ring 2012

08.-10.06.2012 Nova Rock 2012

15.-16.06.2012 Metaltown 2012

15.-16.06.2012 Copenhell

22.-24.06.2012 Graspop Metal Meeting 2012

22.-24.06.2012 Gods of Metal 2012

29.06.-01.07.2012 With Full Force 2012

15.07.-17.07.2012 Hellfest

Trivium haben kommenden Juni einiges vor. Bei Nova Rock, Hellfest, Copenhell und Graspop stehen sie bereits in den LineUps. Wie Gitarrist Corey Beaulieu der Hard-Radioshow.de verriet, spielen sie auch bei Park und Ring. Diese beiden Festivals sind natürlich ganz große Nummern. Für Letzteres gibt es bereits ein umfangreiches Line-Up, das wir hier gleich mal aufgelistet haben:

As I Lay Dying
Billy Talent
Deichkind
Dick Brave & the Backbeats
Die Toten Hosen
Donots
Enter Shikari
Gossip
Guano Apes
Kasabian
Killswitch Engage
Lamb Of God
Lexy & K-Paul
Linkin Park
Machine Head
Marilyn Manson
Metallica
MIA.
Motörhead
Opeth
Skrillex
Soundgarden
Tenacious D
The Koletzkis
The Offspring
The Subways
Trivium
u.v.m.

Schon über 55.000 Ring- und Parkrocker haben sich ihr Ticket für die Events am Nürburgring und in Nürnberg gesichert. Die derzeitige Ticketpreisstufe von 160,- Euro am Ring und 155,- Euro im Park inkl. Vorverkaufsgebühr, Campen und Parken sowie rückzahlbares Müllpfand in Höhe von 5,- Euro gilt noch bis 15. Januar 2012.
 



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.