In Extremo und Co.

Wed, 30 Nov 2011 14:48:00 GMT von

Betrachtet man die Gothic-Szene, dann finden sich Bands wie Subway To Sally, Saltatio Mortis, Schandmaul und wie sie heißen ganz vorne, In Extremo freilich ist die derzeit erfolgreichste.

Das aktuellste Album “Sterneneisen” kletterte schnurstracks an die Spitze der Hitparaden. Die Band tritt mittlerweile nicht mehr nur in den größten Hallen der deutschsprachigen Länder auf, nein sie werden auch in Moskau und Miami gefeiert. Längst sind die Zeiten vergangen, in denen ihr Ruf nach elektrischer Unterstützung auf Mittelaltermärkten das gemeine Volk erschreckte. In Extremo machen gute Rockmusik mit deutschen Texten und würzen das mit einem Schuss Mittelalter. Damit sind sie sich über die Jahre treu und doch nicht stehen geblieben. Kaum eine andere Gruppe hat soviel Talent, die räudige Poesie eines François Villons mit der adäquaten Härte vorzutragen. Auch deutsche Hochkultur wie Goethe oder Uhland steht bei In Extremo auf der Tagesordnung, wenn auch in abgespeckter Form. Mittelalterliche Instrumente Trumscheit, Cister, Drehleier, Marktsackpfeife, Hackbrett oder Schalmei werden von den sieben Musikanten, die live gerne auch mal richtig mit dem Feuer spielen, gekonnt eingesetzt. Und im 21. Jahrhundert wird das alles gesampled mit E-Gitarren sowie anderem neuweltlichem Instrumentarium. Denn spätestens mit dem neunten Studio-Album “Sterneneisen” sind In Extremo auch von Titel und Artwork im Zeitalter der Maschinen angekommen.


Der Termin für das Burgfolk-Festival steht schon fest


Was vor einigen Jahren kaum jemand für möglich gehalten hätte, ist längst Tatsache: Folk- und Mittelalterklänge haben sich zu enorm wichtigen Bestandteilen der Schwarzen Szene entwickelt. Das Schloss Broich in Mülheim an der Ruhr wird bereits zum elften Mal zum Schauplatz eines der beliebtesten Festivals dieses Genres: Präsentiert von Sonic Seducer startet am 17. und 18. August 2012 das nächste Burgfolk-Festival. Die Headliner stehen inzwischen fest: Subway To Sally und Saltatio Mortis werden das tanzwütige Publikum erfreuen. Außerdem mit von der Partie sind Versengold, Celtica, Feuerschwanz, Cromdale, Punch ‘n‘ Judy, Ingrimm, Vogelfrey und The Shanes.Der Vorverkauf startet am 01. Dezember 2011. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass die Eintrittskarten oft schnell vergriffen sind. Wer dabei sein will, sollte also nicht lange zögern.



0 Kommentare

Wenn du dich anmeldest brauchst du deinen Namen nicht bei jedem Kommentar anzugeben.